SV Hundsangen e.V. 1926

20.03.2012, 19:38, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

1 : 1 gegen Niederahr

Von: Matthias Krämer

Erneut zwei Punkte liegen gelassen

SG Hundsangen/ O. II – TuS Niederahr I 1:1 (0:1)


Im Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Niederahr zeigen sich nicht nur auf Grund des Ergebnisses viele Parallelen zur Vorwoche. Erneut geht man am nach einer engagierten Partie mit einem Unentschieden vom Platz.


Wie schon in Siershahn musste Trainer Wrzeciono wieder auf Verstärkungen seitens der alten Herren zurückgreifen, da die Spielerdecke auf Grund von Ausfällen weiterhin sehr dünn ist. T. Eichmann, Hölzenbein und Wörner unterstützten das Team.

 

Gegen den stark einzuschätzenden Gegner aus Niederahr wollte man an die spielerisch und vor allem kämpferisch gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Dies sollte auch über weite Strecken gelingen. Von Beginn an setzte man den Gegner unter Druck und lies den Balls teils gefällig durch die Reihen laufen. Zählbares sollte dabei aber zunächst nicht herausspringen. In der achtundzwanzigsten Minute musste das Team dann erneut einen Rückstand hinnehmen. Spieler wie Zuschauer schienen dabei ein Déjà vu der Vorwoche zu haben. Die Abwehr verzettelte sich wiederum bei einem harmlosen Ball, konnte anschließend nicht mehr klären und so stand es bei der ersten Gelegenheit der Gäste gleich 0:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Die Einstellung und auch die Spielweise waren wieder einmal in Ordnung, man nutze allerdings abermals seine teils guten Chancen nicht aus und geriet durch Leichtsinnigkeiten in der Abwehr ins Hintertreffen.

 

Das Team glaubte indes auch im zweiten Durchgang weiterhin an seine Chance und setzte den Gegner weiter unter Druck, konnte aber wie so oft teils schön heraus gespielte klare Einschussmöglichkeiten nicht nutzen. Zum Ende der Partie wurde die Ausrichtung der SG dann immer Offensiver, was im Gegenzug den Gästen aus Niederahr dann verstärkt Kontermöglichkeiten bot. Hierbei konnte sich Keeper Woitzik auszeichnen, der in der Schlussphase gleich zwei mal in einer Eins zu Eins Situation bravourös klären konnte. Zwei Minuten vor dem Ende, sollten die Hundsänger dann endlich für ihre Mühen und den Einsatz belohnt werden. Nach einer Flanke konnten die Gäste nur unzureichend klären, der Ball schaffte es nicht aus dem Sechzehner und der heraneilende Hölzenbein schloss aus 15 Metern platziert zum 1:1 ab (88. Min.). In der Folge spielten beide Mannschaften weiter auf Sieg, es konnten allerdings keine nennenswerten Chancen mehr heraus gespielt werden.

 

Auf den Leistungen der letzten beiden Wochen kann das Team aufbauen und bei Verbesserung der Chancenverwertung sollte dem ersten Dreier nach der Winterpause nichts mehr im Wege stehen. Die nächste Chance hierzu ist am kommenden Sonntag den 25.03.12 um 14:30 Uhr im Heimspiel gegen die FSG Stahlhofen II.

 

Aufstellung SG H./O.:

Woitzik- K. Eichmann (75. Min. D. Eichmann), Novian, M. Hannappel, - Benten,- Wörner, Neundter, Zucker, T. Eichmann- Hartung (82. Min. Krämer), Üresin (40. Min. Hölzenbein)

Tore:

0:1 (28. Min.), 1:1 Hölzenbein (88. Min.)

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 25. September 2018 ]