SV Hundsangen e.V. 1926

20.05.2012, 18:54, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Allgemein

2 : 1 Niederlage in Gemünden

Von: Frank Höhn

SG Westerburg/Gemünden  -  SG Hundsangen/Obererbach  2  :  1    ( 0  :  0 )

 

Im letzten Auswärtsspiel der Saison ging die SG Hundsangen zum fünften Mal in Folge als Verlierer vom Platz und muss nun endgültig der SG Neitersen zur Meisterschaft in der Bezirksliga gratulieren.

 

Im ersten Abschnitt kontrollierten die Gäste noch das Spielgeschehen, sie kamen aber selbst nur zu zwei nennenswerten Torchancen. So setzte Loch in der 15.Minute einen Kopfball knapp am linken Pfosten vorbei und so scheiterte Fein in der 36.Minute nach einem Steinebach-Solo am Tor-wart der Hausherren. Nachdem Lüpke nach dem Wechsel einen schnellen Konter etwas überhastet übers Tor knallte (55.) kam auch die SG Westerburg kurz darauf zu ersten Chancen. Der erste Treffer gelang aber den Gästen, als Andreas Loch in der 68.Minute seinen Mitspieler Leutrim Husaj ins Szene setzte, der vom rechten Straf-raumeck abzog und links unten zum 0:1 traf. Mit wütenden Gegenangriffen drängten die Hausherren sofort mit Macht auf den Ausgleich. Innerhalb von zwei Minuten hatte Hundsangen noch Glück, dass unter anderem der Pfosten das schnelle 1:1 verhinderte. In der 71.Minute war Torwart Gerharz dann aber doch machtlos, als André Kreckel einen Eckball zum Ausgleich über die Linie drückte. Während Westerburg nun an seine Siegchance glaubte, der den sicheren Klassenerhalt bedeutete, gab Hundsangen die Partie völlig aus der Hand. So ließen die Gästespieler in der 81.Minute den agilen David Gläßer durchs Mittelfeld anrennen, der aus gut 20 Metern mit einem trockenen Schuss unter die Latte den am Ende nicht unverdienten 2:1-Siegtreffer markierte. Dennoch hat die SG am letzten Spieltag die Chance, mit einem Sieg gegen Stahlhofen zumindest den zweiten Platz in der Abschlusstabelle zu erringen.

 

Tore:

0 : 1    Husaj                         (68.)               1 : 1    André Kreckel          (71.)

2 : 1    David Gläßer                       (81.)

 

SG Hundsangen/Obererbach:

Gerharz – Sprenger, Leonardi, Loch, Husaj, F. Steinebach, Krämer, Bartsch (ab 65. Werner), Fein (ab 60. Fonzo), Lüpke, J. Hannappel (ab 80. Melbaum)

 

Schiedsrichter: Sören Müller            ( Burgschwalbach )

 

Zuschauer: 110

 

Vorschau:

Samstag, 26.05.2012       SG Hundsangen/O.  -  FSG Stahlhofen                        17.00 Uhr

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 17. Juli 2018 ]