SV Hundsangen e.V. 1926

21.03.2012, 23:32, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

2 : 1 Sieg in Miehlen

Von: rhein zeitung

Sprengers Kopfballtor bringt SG Hundsangen den Erfolg in Miehlen


Im Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga Ost hatte Spitzenreiter SG Hundsangen/Obererbach beim 2:1 (0:0)-Sieg bei der SG Miehlen/Nastätten mehr Mühe als erwartet, baute aber seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf sechs Zähler aus.

 

Die gastgebenden Mühlbachtaler traten nach dem vorangegangenen 3:0-Heimsieg gegen die SG Bruchertseifen mit frischen Mut an - und die Westerwälder mussten mit Trikots des TuS Singhofen vorlieb nehmen, weil ihre Jerseys farbgleich mit denen der Miehlener waren. Daher begann die Partie mit zehnminütiger Verspätung.

 

Der ehrgeizige Abstiegskandidat bediente sich einfachster Stilmittel. Hinten kompromisslos, teils rustikal und sehr zweikampfstark. Sie waren bemüht, die kombinationssicherere Elf von Ralf Hannappel möglichst weit vom eigenen Gehäuse fern zu halten. Nachdem Miehlens Steffen Schmidt mit einem Freistoß aus der zweiten Reihe das von Simon Gerharz gehütete Tor des Tabellenführers nur knapp verfehlt hatte (15.), boten sich Simon Fein auf der Gegenseite zwei sehr gute Gelegenheiten. Zunächst schoss er die Kugel links vorbei, nachdem er von Fabian Steinebach mustergültig bedient worden war (19.). Kurz vor dem Pausenpfiff hatte Miehlens Neuzugang Christian Engels unfreiwillig aufgelegt, doch Fein verzog (41.).

 

Der zweite Abschnitt begann furios. Nur 100 Sekunden waren gespielt, da brachte Janik Hannappel den Primus in Führung, nachdem die Einheimischen vergeblich auf Abseits gespielt hatten. Die Freude beim mitgereisten Anhang währte jedoch nicht lange. Mit einem platzierten Schuss aus 22 Metern ließ Steffen Schmidt Keeper Simon Gerharz keine Abwehrmöglichkeit (49.).

Das gab dem Außenseiter weiter Auftrieb. Spielertrainer Rüdiger Graden (53.) und Engels (54.) hatten die Führung auf dem Fuß, wurden aber im letzten Moment abgeblockt.

In Führung ging dann der Favorit. Zunächst war Janik Hannappels Schuss von Torwart Bastian Hofmann mit den Fingerspitzen geklärt worden. Den folgenden Eckball Benjamin Lüpkes köpfte Stefan Sprenger dann unhaltbar ein (69.).

 

Die SG Miehlen versuchte alles, doch letztlich blieb es in der temperamentvollen Schlussphase beim knappen Erfolg des Spitzenreiters.

"Unsere kämpferische Leistung war okay. Beim entscheidenden Tor stimmte die Zuordnung bei der Ecke nicht. Der Sieg geht für die technisch stärkeren Hundsangener in Ordnung", resümierte Miehlens Rüdiger Graden.

 

Sein Kollege Ralf Hannappel war trotz des Sieges alles andere als zufrieden: "Die drei Punkte sind das Einzige, was mir heute Abend gefallen hat. Gegen kämpferisch starke Mannschaften tun wir uns immer wieder sehr schwer."

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 25. September 2018 ]