SV Hundsangen e.V. 1926

09.09.2012, 19:15, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

2. Mannschaft gewinnt 3 : 0

Von: Thomas W.

Nicht schön, aber erfolgreich!

 

Im Spiel gegen die SG Heiligenroth ging es für unsere 2. darum durch einen Sieg den Anschluss an die Spitze zu halten. Obwohl immer noch einige Stammkräfte fehlten konnte Trainer Wrzeciono auf eine gute Mannschaft zurückgreifen, allerdings merkte man das Fehlen wichtiger Spieler insbesondere im Abwehrverbund.

 

Die Zuordnung stimmte zu großen Teilen überhaupt nicht und so ergab sich die ein oder andere Gelegenheit für den Gegner ohne das diese jedoch wirklich zwingend waren. Nach 10 Minuten hätte es aber auch schon 1:0 für die SG stehen können wenn der gut angesetzte Kopfball von Denis Hartung den Weg ins Tor gefunden hätte, aber knapp vorbei ist halt auch daneben. Das Spiel plätscherte die gesamte 1. Halbzeit so ein wenig vor sich hin und außer ein paar Freistößen und Eckbällen die ungenutzt verstrichen tat sich nicht viel. Das Spiel war nicht gut, aber auch nicht so schlecht das die Mannschaft sich intern so angreifen musste.

 

Der Umgang untereinander im Spiel wirft ein schlechtes Licht auf die Mannschaft und wird sicher auch thematisiert werden müssen in der nächsten Zeit.

 

In der zweiten Halbzeit in der man unverändert begann waren die ersten Minuten wieder geprägt von Unsicherheiten in der Defensive und die Mannschaft rückte nach geklärten Bällen teilweise nicht mehr raus und stärkte so ohne Not den Gegner. Diesem fiel jedoch auch nicht wirklich viel ein und so stabilisierte sich die Mannschaft wieder. In der 62. Minute verließ dann Sascha Zucker das Feld Absprache gemäß, er wird am Montag operiert und dafür wünschen wir ihm an dieser Stelle alles Gute und baldige Genesung. Für ihn kam Kevin Kuch in die Mannschaft und rückte in die Spitze, Lukas Meudt übernahm die Position von Sascha Zucker und Rene Wörner rückte auf links.

 

Dies tat dem Angriffsspiel unserer Mannschaft sichtlich gut und von nun an war eine deutliche Feldüberlegenheit zu spüren. In der Folge häuften sich die Chancen für unsere 2. Und das ein oder andere Mal konnte sich der gegnerische Torwart auszeichnen. In der 75. Minute konnte dieser auch einen prächtigen Weitschuss von Rene Wörner entschärfen. In der 78. Minute war es dann endlich soweit. Nach einem Freistoß aus der eigenen Hälfte von Dominik Ehinger versuchte Lukas Meudt direkt abzuschließen, den Abpraller verwertete dann Denis Hartung gedankenschnell zum 1:0. Danach wurde es turbulent, nach einem durch Kevin Kuch herausgeholten Foulelfmeter hätte Lukas Meudt alles klar machen können, der von ihm ausgeführte Elfmeter war allerdings suboptimal und konnte mühelos vom gegnerischen Torwart entschärft werden. Im Anschluss musste der Trainer den erst kurz spielenden Kevin Kuch wieder vom Platz nehmen, da dieser stark Rot gefährdet war. Der Trainer kam nun selbst ins Spiel. In den letzten Minuten häuften sich dann die Gelegenheiten für Hundsangen und nach Pass durch Thomas Wrzeciono setzte sich Rene Wörner quer durch den gegnerischen Strafraum durch und war nur durch ein Foulspiel zu bremsen. Diesmal trat Rene selbst an und verwandelte den Strafstoß eiskalt zum 2:0

Das 3:0 folgte dann kurz darauf nach Vorarbeit durch Denis Hartung und Rene Wörner durch den Trainer selbst. Ein verdienter Sieg, aber mit zu viel Lautstärke und Misstönen produziert. Wichtig war es einmal zu Null zu spielen, daran hatte sicher auch unser Keeper Max Woitzik seinen Anteil, der wohl ab und zu Konzentrationsmängel hat, der aber in den entscheidenden Momenten da war und insbesondere bei hohen Bällen eine gute Strafraumbeherrschung bewies.

 

Fazit: Drei wichtige Punkte eingefahren. Ruhiger werden und schneller die Zuordnung finden, im Angriff noch effizienter werden.

 

Nächste Woche haben wir dann das hoffentlich letzte Samstags Spiel, dann auch wieder mit nahezu kompletter Mannschaft.

 

Die Mannschaft freut sich natürlich über jede Unterstützung und vielleicht findet ja der ein oder andere Anhänger den Weg nach Selters.

 

Thomas Wrzeciono

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 23. Juni 2018 ]