SV Hundsangen e.V. 1926

07.10.2012, 17:49, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

3 : 0 Sieg gegen Nievern

Von: rhein Zeitung

SG Hundsangen/Obererbach  -  SG Nievern/Fachbach 3  :  0    ( 0  :  0 )

 

Im vierten Anlauf feierte die SG Hundsangen endlich den ersten Heimsieg in der laufenden Bezirksliga-Saison. Mit der SG Nievern kam dabei ein vermeintlicher Lieblingsgegner nach Hundsangen, gegen den die Elf von Trainer Ralf Hannappel in der Vorsaison zwei deutliche Erfolge gefeiert hatte.

 

Mit zwei guten Aktionen starteten beide Teams ins Spiel. Zunächst scheiterte Kirov mit einer Direktabnahme nach Zuspiel von Janik Hannappel am Gästetorwart und am Pfosten (08.), ehe Schupp im Gegenzug die Gästeführung gegen Torwart Künzler knapp verpasste. Auch in der Folgezeit lag auf beiden Seiten der erste Treffer in der Luft. So hatte Pineker in der 19.Minute Pech, als er den Abpraller eines fulminanten Kirov-Freistoßes nur an den Innenpfosten setzte. Ein Kopfball von Panny für die Gäste (35.) und eine Chance von Loch für die Hausherren (45.) fanden ebenfalls nicht den Weg ins Ziel.

 

Unmittelbar nach der Pause konnte Hundsangen dann den ersten Treffer bejubeln, als Lüpke nach einem Zuspiel von Tim Steinebach im Fünfer freistand und zum 1:0 vollendete. Mit dieser Führung im Rücken wurde das Spiel der Gastgeber sicherer und zielstre-biger, während Nievern keine wirklich zwingende Aktion mehr zustande brachte. Nach einem Foulspiel an Krämer fiel dann in der 62.Minute die Vorentscheidung, als Kirov den fälligen Elfmeter sicher zum 2:0 verwandelte. Benjamin Lüpke markierte auf Zuspiel von Fabian Steinebach kurz darauf mit einem trockenen Flachschuss den 3:0-Endstand, der in der Schlussphase auch nicht mehr in Gefahr geriet. Auf Seiten der Gastgeber war demnach auch eine Erleichterung zu verspüren, dass auch auf eigenem Platz endlich mit einer guten Leistung drei Zähler eingefahren wurden.

 

Tore:

1 : 0    Lüpke                                    (47.)               2 : 0    Kirov              (62., FE)

3 : 0    Lüpke                                   (70.)

 

SG Hundsangen/Obererbach:

Künzler – Pineker, Reiner (ab 17. F. Steinebach), Loch, Husaj, T. Steinebach (ab 59. Reusch), Krämer (ab 71. Melbaum), D. Hannappel, Kirov, Lüpke, J. Hannappel

 

Schiedsrichter: Philipp Benner        ( TuS Koblenz )

 

Zuschauer: 100

 

Vorschau:

Sonntag, 14.Oktober 2012           TuS Montabaur  -  SG Hundsangen    14.30 Uhr

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 19. Oktober 2018 ]