SV Hundsangen e.V. 1926

22.04.2012, 18:39, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

3 : 1 Niederlage in Berod

Von: Frank Höhn

SC Berod-Wahlrod  -  SG Hundsangen/Obererbach  3  :  1    ( 1  :  0 )

 

Durch die dritte Auswärtsniederlage in Folge büßte die SG Hundsangen den Punktevorsprung an der Tabellenspitze ein und führt nun nur noch punktgleich mit der SG Neitersen die Bezirksliga an. Bei typischem Aprilwetter – Sonne, Starkregen und auch Hagel wechselten sich ab – zeichnete sich schon früh ein kampfbetontes Spiel ab.

 

Auf beiden Seiten hemmten viele Freistöße den Spielfluss, so dass aus dem Spiel heraus kaum nennenswerte Torchancen zustande kamen. Folglich scheiterte Berod in der Anfangsphase mit zwei Freistößen an Gästetorwart Künzler und auch Lüpke hatte bei einer Standardsituation eine erste Gästechance, als sein Ball an Freund und Feind vorbei segelte und nur an die Latte prallte. Mit zunehmender Spieldauer übernahmen die Hausherren vor allem im Mittelfeld das Kommando und zeigten sich auf rutschigem Boden deutlich zweikampfstärker. Nachdem Torwart Künzler in der 34.Minute einen Müller-Freistoß aus dem Torwinkel boxte, schlug der Ball kurz vor der Pause doch noch im Gästenetz ein.

 

Einen nahezu ungestört vorgetragenen Angriff durch die Mitte schloss Müller dabei zum 1:0 ab. Doch damit nicht genug – in der 59.Minute bediente der ehemalige Hundsänger Thomas Schäfer wiederum seinen Sturmpartner Müller, der aus halbrechter Position zum 2:0 vollendete. Hundsangen antwortete nun mit wütenden Gegenangriffen, der eingewechselte Fonzo verpasste dabei aber gleich dreimal bei guten Gelegenheiten den Anschlusstreffer. Als Justin Keeler in der 79.Minute gar auf 3:0 erhöhte, war die Partie zugunsten der kampfstarken Gastgeber gelaufen und auch der Anschlusstreffer von Fabian Steinebach kurz darauf änderte nichts mehr an der verdienten Niederlage des Tabellenführers.

 

Tore:

1 : 0    Müller                        (04.)

2 : 0    Müller                         (59.)

3 : 0    Keeler                       (79.)

3 : 1    Steinebach               (82.)

 

SG Hundsangen/Obererbach:

Künzler – Sprenger, Reiner, Loch, Husaj (ab 83. Benten), F. Steinebach, Krämer, Bartsch (ab 70. Melbaum), T. Steinebach (ab 57. Fonzo), Lüpke, J. Hannappel

 

Schiedsrichter: Berkan Kaya            ( Koblenz )

 

Zuschauer: 110

 

Vorschau:

Sonntag, 29.04.2012         SG Hundsangen/O.  -  SG Weitefeld                 14.30 Uhr

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 12. Dezember 2018 ]