SV Hundsangen e.V. 1926

18.10.2011, 12:23, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

3.Runde Pokal

Von: rhein zeitung

Zu zwei interessanten Bezirksliga-Duellen kommt es am Mittwoch um 19.30 Uhr in der dritten Runde des Wettbewerbs um den Fußball-Rheinlandpokal. Nachdem die SG Westerburg/Gemünden bereits mit einem 4:0-Sieg über Miehlen in die Runde der letzten 32 Mannschaften eingezogen und die FSG Stahlhofen/Holler mit dem 2:6 gegen den VfB Linz vor einer Woche ausgeschieden ist, erwartet nun der TuS Montabaur die SG Puderbach/Urbach-Dernbach/Daufenbach/Raubach und die SG Guckheim/Kölbingen die SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald.

 

TuS Montabaur - SG Puderbach.

Für die Gefühlswelten dieser beiden Mannschaften verlief das Wochenende höchst unterschiedlich. Während der TuS Montabaur mit der 1:3-Derbyniederlage in Stahlhofen in der Bezirksliga Ost den Anschluss nach ganz oben verpasst hat, überraschte Puderbach mit einem 3:1-Sieg in Guckheim, wo der starke Aufsteiger den bisherigen Tabellenführer stürzte.

Die TuS-Mannschaft des ehrgeizigen Trainers Gerd Schenkelberg ist also gewarnt, zumal die Puderbacher in der zweiten Pokalrunde den Rheinlandligisten FV Engers mit 3:0 geschlagen haben. Die Montabaurer gewannen in Bad Ems mit 6:3 nach Verlängerung.

 

SG Guckheim/Kölbingen - SG Weitefeld-Langenbach.

Beide Mannschaften sind mit 7:1-Siegen in der Neuwieder Peripherie in diese Runde eingezogen. Guckheim gewann Mitte September in Thalhausen, Weitefeld-Langenbach in Melsbach. Eine weitere Gemeinsamkeit: Beide Teams wollen sich für ihre Heimniederlagen vom Wochenende rehabilitieren. Die Guckheimer verloren durch ihr 1:3 gegen Puderbach ihre Tabellenführung an Neitersen/Altenkirchen. „Vielleicht kam dieser Dämpfer zur rechten Zeit“, meinte Spielertrainer Stefan Schäfer nach dem tollen Saisonstart. Die Weitefelder kassierten eine 0:5-Heimklatsche gegen die spielstarke SG Hundsangen/Obererbach.

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 16. Juli 2018 ]