SV Hundsangen e.V. 1926

18.09.2011, 12:38, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

5 : 0 Sieg in Selters

Von: Matthias Krämer

Dritter Sieg in Folge

SG Selters II - SG Hundsangen/O. II 0:5 (0:1)


In Selters kann unsre zweite Mannschaft nach einem kampfbetonten Spiel den dritten deutlichen Sieg binnen anderthalb Wochen einfahren und rückt damit in der noch jungen Saison zunächst auf den dritten Tabellenplatz vor.


Wie schon im Spiel gegen Dernbach konnte Trainer Wörner auch dieses mal wieder fast auf seinen kompletten Kader zurück greifen. Verhindert waren nur K. und D. Eichmann sowie Hartung. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge wollte man auch gegen Selters wieder Zählbares mit nach Hause nehmen.

Die Partie war von Beginn an ein Spiegelbild der letzten beiden Spiele, man kontrollierte das Geschehen, kam aber zunächst eher selten klar vor des Gegner Tor. Dies lag vielleicht auch an der harten Gangart der Gastgeber, die körperlich sehr präsent waren und den Gästen aus Hundsangen so oft das Leben schwer machten. Die Hintermannschaft um Libero Eidt stand am gestrigen Mittwoch wieder meist sicher und auch der wenig geprüfte Wrezconio war erneut gut aufgelegt. Die Gastgeber aus Selters fanden meist keine spielerischen Mittel um die Hundsänger ernsthaft in Bedrängnis zu bringen und so kontrollierte man zwar meist Ball und Gegner, aber zwingende Torchancen waren zunächst noch dünn gesät. In der zwanzigsten Spielminute hätte der Referee eigentlich einen Elfmeter zu Gunsten der Hundsänger pfeiffen müssen, als der durchgebrochene M. Hannappel im Sechzehner regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Doch der Pfiff blieb leider aus. In der achtundzwanzigsten Minute fiel dann endlich der erste Treffer für die Gäste. Nach einem schönen Freistoß von Eidt, legte M. Hannappel den Ball per Kopf in den Fünfer, wo L. Hannappel bereit stand und zum verdienten 1:0 einköpfen konnte. Mit dieser knappen Führung gingen beide Teams dann auch in die Halbzeitpause.

 

 

In Durchgang zwei erhöhten die Gäste dann das Tempo und spielten sich so zahlreiche schöne Chancen heraus. Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff köpfte M. Hannappel zum vermeintlichen 2:0 ein, doch leider stand er in dieser Situation knapp im Abseits. Nur eine Minute später war es dann soweit. Benten bekamm den Ball in der nähe der Sechzehners, hatte Platz zum Abschluss und drosch den Ball Sehenswert aus 16m zum 2:0 in die Maschen (47. Min.). In der Folge wurde das Team stetig stärker, verpasste es aber zunächst aus klaren Tormöglichkeiten weitere Treffer zu markieren. In der fünfundsechzigsten Minute fiel dann aber das befreiende 3:0. Neundter trieb den Ball über links außen und Flankte flach vors Tor, Hannappel verlängerte und Zucker konnte am langen Pfosten zum dritten Treffer abschließen. In der Folge nahm man das Tempo etwas raus und brachte so, die bis dahin blassen Gastgeber wieder besser ins Spiel. Die in dieser Phase herausgespielten Chancen seitens der Selterser konnte Keeper Wrezconio aber sicher parieren, nur einmal war das Glück auf Seiten der Gäste, als ein Fernschuss sich nur auf die Latte senkte.

In der Schlussphase der Partie übernahm man dann wieder das Komando und wurde mit zwei weiteren Treffern belohnt. Zunächst verwandelte Eidt einen an Habel verurschaten Foulelfmeter gewohnt sicher (85. Min.) zum 4:0, ehe erneut Benten zum verdienten 5:0 Endstand einschießen konnte (87. Min.). In Folge des Elfmeters mussten allerdings noch zwei Selterser wegen Meckerns mit gelb/rot den Platz verlassen, sodass man in den letzten fünf Minuten der Partie in Überzahl spielte.

Der deutliche Sieg sollte das Selbstvertrauen der Mannen um Spielertrainer Wörner weiter steigern und macht Mut für die kommenden Aufgaben. Die nächste Partie findet am Sonntag den 18.09.11 um 14:30 Uhr in Niederahr statt. Hierzu sind alle Unterstützer der zweiten Mannschaft wieder herzlich eingeladen.

 

Aufstellung SG H./O.:

Wreszonio- Eidt- Höhn, Novian- Benten, Wörner- Zucker, Schaper (85. Becker), Neundter (74. Habel)- L. Hannappel, M. Hannappel (78. Min. Meudt)

 

Torfolge:

0:1 L. Hannappel (28. Min.), 0:2 Benten (47. Min.), 0:3 Zucker (65. Min.), 0:4 Eidt (85. Min. FE), 0:5 Benten (87. Min.)

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 22. April 2018 ]