SV Hundsangen e.V. 1926

10.07.2018, 19:20, Alter: 12 Tage
Kategorie: Fussball

Antrag SV Windhagen abgelehnt

Von: svh

SV Windhagen will kämpfen gegen den Abstieg
 
Der Spielausschuss des Fußballverbands Rheinland hat den Antrag vom SV Windhagen für die Rückkehr in die Rheinlandliga abgelehnt. Damit muss Windhagen in der neuen Saison in der Bezirksliga Ost spielen. Der SV Windhagen hat jedoch eine Woche Zeit, um beim Verbandspräsidium Beschwerde gegen den Beschluss des Spielausschusses einzulegen.



 
Die Begründung des Spielausschusses Rheinland:


 „Ihr Antrag stützt sich auf die Voraussetzung, dass sich vor Ablauf des 30.6. (...) ein freier Platz in der Rheinlandliga ergeben wird, welcher zunächst die Zahl der Absteiger (...) verringert.“ Der Ausschuss habe aber festgestellt, „dass mit Ablauf des 30. 6. 2018 keine Mannschaft aus der Rheinlandliga für die Saison 2018/2019 abgemeldet wurde. Somit entfällt die Möglichkeit des § 4 Nr. 1 d) der Spielordnung.“ Eigentlich ist es der § 7, der Auf- und Abstieg regelt.

 


Der Vorsitzende vom SV Windhagen Josef Konrads verweist auf ein Schreiben der TuS Koblenz, das am 30. Juni an den Fußballverband gegangen sei und Einzelheiten zur Insolvenz enthalten habe, unter anderem einen Kostenplan. Aus dem hätte hervorgehen müssen, dass der Verein nicht mit einer zweiten Mannschaft plant, sodass der Verband also faktisch vor dem 1. Juli von der Abmeldung gewusst habe.


Mit juristischer Hilfe wollen die Windhagener nun weiter um einen Platz in der Rheinlandliga kämpfen.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 22. Juli 2018 ]