SV Hundsangen e.V. 1926

02.11.2018, 18:26, Alter: 15 Tage
Kategorie: Fussball

Bezirksligavorschau 13.Spieltag

Von: svh

SG Hundsangen/Obererbach – SG Wallmenroth/Scheuerfeld

(So, 15 Uhr, in Hundsangen)

Hundsangens Trainer Thomas Arzbach ist sich vor dem Vergleich mit der SG Wallmenroth bewusst: „Wir dürfen uns auf einen heißen Tanz einstellen.“ Aus beruflichen Gründen ist Sebastian Schneider nicht dabei und die Einsätze von Daniel Hannappel und Fabian Steinebach sind fraglich. Viermal hintereinander hat nach gutem Start die SG Wallmenroth verloren und man möchte in Hundsangen wieder einmal gewinnen.

 

SG 06 Betzdorf – SG Arzbach/Nievern

Auch Betzdorf muss gewinnen um nicht den Kontakt zum Mittelfeld zu verlieren. Gegen Mannschaften aus der vorderen Tabelle so Trainer Neuhaus habe seine Mannschaft immer gut ausgesehen. Als Tabellenführer kommt der Aufsteiger aus Nievern angereist aber Trainer Murat Saricicek sieht seine Mannschaft nicht in der Favoritenrolle.

 

VfB Wissen – Spvgg Steinefrenz-Weroth

Alle seine Heimspiele hat der VfB Wissen bisher gewonnen – jetzt reist ein Aufsteiger an, dem noch kein Saisonsieg gelungen ist. Trainer Reitz hat seine Mannschaft gewarnt vor einem unbequemen Gegner aus Steinefrenz. Bei Steinefrenz sind alle soweit alle Spieler dabei und es muss bald ein Erfolgserlebnis herbei, warum nicht in Wissen.

 

SG Niederroßbach/Emmerichenhain – SG Ellingen

Niederroßbachs Trainer Nihad Mujakic und vermisst den verletzten Torjäger David Quandel und hadert noch über den Punkt Verlust in Nievern wo man schon deutlich mit 4:1 führte. In der vergangenen Saison siegte Ellingen am vorletzten Spieltag überraschend mit 2:0 in Niederroßbach und spukte dem damaligen Meisterschaftskandidaten mächtig in die Suppe. Der Traum von Titel und Aufstieg war beendet. Trainer Weißenfels will mit Ellingen gewinnen um nicht den Anschluss an das Mittelfeld nicht zu verlieren.

 

SG Weitefeld-Langenbach – TuS Montabaur

Zuhause hat die SG Weitefeld noch kein Saisonspiel verloren und so soll es auch bleiben sagt Trainer Jörg Mockenhaupt vor der Spitzenpartie gegen den TuS Montabaur. Auf der Gegenseite will auch Montabaurs Trainer Sven Baldus gewinnen aber der Spielabbruch vom Sonntagabend gegen Wissen wirkt nach. Der TUS Montabaur hat sich vom Spieler Samet Sögünmez getrennt nach der roten Karte gegen Wissen.

 

SG Ahrbach – Spvgg Lautzert-Oberdreis

Als klarer Favorit geht Ahrbach in das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Lautzert. Für die Elf von Trainer Frank Wohlert ist die Partie bei der SG Ahrbach der Auftakt zu drei Auswärtspartien hintereinander. Das Heimspiel zum Jahresausklang gegen den VfB Wissen dürfte ebenfalls ein „harter Brocken“ werden. Mit 45 Gegentreffern besitzt Lautzert-Oberdreis bislang die mit Abstand anfälligste Defensive

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 18. November 2018 ]