SV Hundsangen e.V. 1926

14.03.2019, 18:47, Alter: 72 Tage
Kategorie: Fussball

Bezirksligavorschau 20.Spieltag

Von: svh

SG Niederroßbach/Emmerichenhain – SG Hundsangen/Obererbach


Auf den Freitagabend vorverlegt wurde das Spiel zwischen der SG Niederroßbach und der SG Hundsangen. Der Kader von Trainer Nihad Mujakic ist komplett und er möchte gegen Hundsangen weitere drei Punkte einfahren. Noch keine Wettkampfpraxis hat unsere SG Hundsangen. Nach einem spielfreien Wochenende war es der Regen der zur Spielabsage gegen die SG Arzbach führte. Mit 20 Zählern rangiert Hundsangen im hinteren Mittelfeld und wird sich in Niederroßbach in der Außenseiterrolle wiederfinden.



 
SG Arzbach/Nievern – SG Ellingen


Arzbachs Trainer Murat Saricicek hat bloß zwölf Spieler im Training begrüßen können. Aber es werden wohl ein paar Grippekranke bis Sonntag noch zurückkehren. Für Saricicek ist nach eigener Aussage ohnehin die Einstellung entscheidend. Den Gegner aus Ellingen stuft er als „gute Truppe“ ein mit einem ausgeglichenen Kader und dem stürmenden Spielertrainer Christian Weißenfels.



 
Spvgg Steinefrenz-Weroth – TuS Burgschwalbach


Ein anderes Gesicht zeigen und beweisen, dass sie sich jüngst bei ihrem herben 1:7 bei der SG Ellingen nur einen Ausrutscher geleistet habe. Auf der eigenen Einstellung und nicht auf dem Gegner aus Burgschwalbach liegt also das Augenmerk. Wiedergutmachung ist zugleich bei der TuS Burgschwalbach angesagt, wenngleich die nach dem 2:4 gegen Montabaur eine knappere Niederlage zu verkraften hat.



 
VfB Wissen – SG Ahrbach


Der VfB Wissen hat als einziges Team im neuen Jahr bereits zwei Siege gefeiert. Nun reist die SG Ahrbach an, die Reitz als eine der fußballerisch interessantesten Mannschaften in der Bezirksliga schätzt und ihr Potenzial für die Spitzengruppe zutraut. Schwierig gestaltet sich die personelle Situation in Ahrbach. Die Liste der Ausfälle ist lang, Olbrich registriert zu den seit geraumer Zeit zwangspausierenden Spielern noch kurzfristige Absagen fürs Training.



 
SG Wallmenroth/Scheuerfeld – SG Westerburg/Gemünden


In Wallmenroth ist man mit den gezeigten Leistungen der Mannschaft sehr zufrieden und man möchte auf jeden Fall in der Fünfer-Spitzengruppe der Bezirksliga sicher weiterhin behaupten. Personell hat sich wenig getan bei den Westerburgern und man sieht sich als klarer Außenseiter.

 

 

SG Weitefeld-Langenbach – SG Müschenbach

Keine guten Erinnerungen hat Trainer Jörg Mockenhaupt vom Spitzenreiter Weitefeld an die Vorrunde wo man 1:5 im September letzten Jahres verloren hat. Zudem gab es keine gute Trainingsbedingen in Weitefeld wegen des Schnees. Personelle Probleme hat auch Müschenbach. Zuletzt hatte  Trainer Björn Hellinghausen nur vier Leute auf der Bank.

 

 

TUS Montabaur - Lautzert

Der TuS Montabaur muss auf Mario Denker, Christian Stera und Dominik Bischoff verletzungsbedingt verzichten, zudem ist Fabio Scumaci zu ersetzen, der in Burgschwalbach vom Feld gestellt wurde. Der TuS Montabaur hat in dieser Saison bereits in einem Heimspiel gegen Spvgg Steinefrenz-Weroth durch ein Unentschieden Punkte vergeben. Das solle eine Warnung sein, den Tabellenletzten aus Lautzert-Oberdreis nicht zu unterschätzen. Allerdings klagt deren Trainer Frank Wohlert: „Es sieht im Moment alles sehr bescheiden aus, auch was der Kader hergibt.“ Mindestens vier Leistungsträger fehlen am Sonntag. Bei einem generell nicht großen Spieleraufgebot gestalte sich auch der Trainingsbetrieb schwierig.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2019 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 26. Mai 2019 ]