SV Hundsangen e.V. 1926

09.09.2012, 19:18, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

bittere Niederlage

Von: Frank Höhn

SG Hundsangen/Obererbach  -  SG Osterspai 0  :  1    ( 0  :  0 )

 

Nach einer indiskutablen Leistung enttäuschte die SG Hundsangen auch im zweiten Heimspiel ihre Fans und verlor fast sensationell gegen den Aufsteiger aus Osterspai. Das verletzungsbedingte Fehlen einiger Spieler sollte dabei diese blamable Darbietung keinesfalls entschuldigen.

 

So laufen vor allem auch viele Leistungsträger ihrer Form hinterher und können dem SG-Spiel nicht ihren Stempel aufdrücken. Nach dem verdienten Derbysieg in der Vorwoche in Guckheim war Hundsangen im ersten Abschnitt zwar die deutlich dominierende Elf, im Angriff agierten die Hausherren aber oft zu umständlich und fanden nur selten einen gefährlichen Torabschluss. Ludmil Kirov nach einer Pineker-Flanke (20.) und Benjamin Lüpke mit einem Schuss aus gut 10 Metern (29.) hatten dabei vor der Pause die einzig nennenswerten Torchancen. Auf der Gegenseite verzeichneten die insgesamt tief stehenden Gäste durch Knop in der 33.Minute den einzigen Torschuss in Halbzeit 1.

 

Wer nach dem Seitenwechsel bei hochsommerlichen Temperaturen auf einen SG-Sturmlauf gehofft hatte, wurde bitter enttäuscht. Kaum einmal fand eine Flanke oder einer der zahlreichen Eckbälle einen Hundsänger Angreifer und so hatte die Gästeabwehr insgesamt eher leichtes Spiel. Dazu kam, dass beim einzigen Gästetorschuss gleich der entscheidende Treffer fiel. Torwart Künzler unterschätzte dabei in der 63.Minute einen eher harmlosen Lupfer von Henrykowski und der Ball senkte sich zum 0:1 ins Netz. Nachdem auch einzelne Ausgleichschancen von Kirov und Hannappel nicht den Weg ins Ziel fanden, war die Heimniederlage der SG Hundsangen besiegelt.

 

Nach den ersten vier zum Teil ernüchternden Spielen zeichnet sich für die SG Hundsangen in diesem Jahr eher Mittelmaß und kein Mitwirken in der Spitzengruppe ab.

 

Tore:

0 : 1    Henrykowski                        (63.)

 

SG Hundsangen/Obererbach:

Künzler – Pineker, T. Steinebach (ab 70. Herzmann), Loch, Husaj, F. Steinebach, Krämer (ab 59. Benten), D. Hannappel, Kirov, Lüpke, Melbaum (ab 54. J. Hannappel)

 

Schiedsrichter: Jean Luc Behrens ( Neunkhausen )

 

Zuschauer: 80

 

Vorschau:

Sonntag, 16.September 2012     SG Müschenbach  -  SG Hundsangen    17.00 Uhr

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 23. Juni 2018 ]