SV Hundsangen e.V. 1926

14.11.2011, 15:42, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

Derbe Niederlage für Hundsangen II

Von: Mathias Krämer

SG Hundsangen/O. II SG Herrschbach II 2:7 (1:3)


Im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Herrschbach unterlag die zweite Mannschaft der SG Hundsangen/O. deutlich und auch völlig zu recht nach einer desolaten Leistung mit 2:7 Toren und verlor damit das erste mal seit über einem Jahr zwei Saisonspiele in Folge.


Trotz einiger Ausfälle und angeschlagener Spieler hatte Coach Wörner eine ordentlich aufgestellte Mannschaft in die Partie geschickt, in der man sich zumindest einen Punkt als Ziel gesetzt hatte.

 

Zu Beginn der Partie startete das Team dann auch durchaus ordentlich, der Gegner wurde früh gestört, sodass man in den ersten zehn Minuten der Partie das Geschehen bestimmte und den Zuschauern Mut auf eine ordentliche Partie machte. Die guten Anfangsminuten der Mannschaft wurden in der 8. Minute dann auch mit der 1:0 Führung durch Neundter belohnt.

 

Nur vier Minuten später konnten die Gäste aus Herrschbach mit ihrem ersten Angriff überhaupt, gleich den Ausgleich erzielen (1:1, 12. Min.). Die Abwehr hatte im Kollektiv gepennt und ließ Ball und Gegner ungehindert ziehen. Dieser Treffer brachte die Mannschaft dann völlig aus dem Konzept, der Gegner aus Herrschbach wurde danach immer stärker. Die Angriffe zwei und drei der Gäste brachten auch gleich die nächsten Treffer, wobei die Abwehr der Gastgeber jeweils schlecht sortiert auftrat. Das Zweikampfverhalten fehlte nun völlig, sowohl im Angriff, als auch der Verteidigung und nur Keeper Wrzeciono verhinderte einen deutlicheren Rückstand zur Halbzeit.

 

Nach deutlichen Worten in der Pause wirke das Team der Hundsänger nach dem Wechsel zunächst wieder etwas wacher, die Partie war wieder etwas ausgeglichener. Doch wie schon im ersten Durchgang brachte der erste Gästeangriff wieder einen Gegentreffer, der dann alle Dämme brechen ließ. In der Folge wirkte die Mannschaft völlig überfordert und ließ jeglichen Biss vermissen, sich gegen das drohende Debakel zu stemmen. Der oftmals leichtfertigen Chancenverwertung und dem sich wehrenden Keeper ist es zu verdanken, dass bis zur achtzigsten Minute insgesamt „nur“ sieben Gegentore zu Buche standen. Fünf Minuten vor dem Ende gelang Trainer Wörner noch mit einem Freistoßtor ein weiterer Ehrentreffer zum 2:7 Endstand.

Nach einer wirklich schwachen Vorstellung, vor allem in Sachen Einsatz und Willen, der wenigstens in der Vorwoche noch zu spüren war, geht diese deutliche Niederlage zugunsten der Gäste aus Herrschbach völlig in Ordnung. Bleibt zu hoffen, dass das Team die Niederlage rasch wegsteckt und sich in der kommenden Woche wieder auf ihre Stärken besinnt. Die nächste Chance dazu ist am Sonntag den 20.11.11 um 14:30 Uhr im nächsten Heimspiel in Obererbach.

 

Aufstellung SG H./O.:

Wrzeciono- Wörner, Novian, M. Hannappel, - Becker (75. Min. Brass)- L. Hannappel (35. Min. D. Eichmann) Zucker, Neundter, Habel, Schaper, Hartung

 

Tore:

1:0 Neundter(8. Min.),   2:7 Wörner (85. Min.)

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 22. Juli 2018 ]