SV Hundsangen e.V. 1926

24.01.2012, 07:27, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

die Uhr tickt in Hadamar

Von: nnp

Am Donnerstag fällt in Hadamar/Niederhadamar die Entscheidung


Der historische Tag rückt näher. Am Donnerstag werden die Mitglieder der Spvgg. Hadamar sowie des SC Niederhadamar in getrennten, außerordentlichen Mitgliederversammlungen über eine Fusion der beiden größten Vereine aus dem Bereich der Fürstenstadt abstimmen.

Zunächst ist die Spvgg. Hadamar am Zug, deren Zusammenkunft um 19 Uhr im Vereinsheim an der Faulbacher Straße beginnt. Eine Stunde später steigt die Versammlung des SC Niederhadamar in dessen Clubhaus am Waldsportplatz. Die Hürden sind indes recht hoch. 75 Prozent der anwesenden Mitglieder müssen jeweils für die geplante Fusion stimmen, um eine Verschmelzung der beiden Vereine zu besiegeln.


Die mit der rechtlichen Betreuung dieser Fusion beauftragten Anwälte einer Limburger Kanzlei werden bei diesen Versammlungen ebenfalls zugegen sein. Eines aber ist klar: Eine Abstimmung wird es beim SC Niederhadamar erst dann geben, wenn eine Entscheidung aus Hadamar vorliegt. Damit würde die Spvgg. am Donnerstag quasi in Vorleistung treten.
Einen ersten Stimmungstest gab es am Wochenende beim SC Niederhadamar, dessen Vorstand zu einem Informationsabend eingeladen hatte, in dem die anwesenden Mitglieder nach Angaben des Vorsitzenden Michael Lohr komplett über alle Details der Fusion informiert wurden. "Auch die wirtschaftliche Situation haben wir intensiv beleuchtet", so Lohr gestern gegenüber der Nassauischen Neuen Presse.


Die Stimmungslage sei dabei laut Lohr "sehr positiv" gewesen. "Von den Erschienenen haben wir an diesem Abend in etwa 90 Prozent Zustimmung erhalten. Deshalb gehen wir im Vorstand des SC Niederhadamar weiter davon aus, dass es auch am Donnerstag mit einer Mehrheit für das Projekt funktionieren wird", so Michael Lohr weiter.


Der Vorsitzende schränkt aber ein, dass natürlich nicht klar sei, welche Mitglieder zur entscheidenden Versammlung am Donnerstag erscheinen werden. Daher ist eine Prognose nur schwer möglich. "Aus diesem Grund müssen wir noch ein bisschen zittern", machte Lohr gestern aus seinem Herzen keine Mördergrube.
Im Zentrum der Diskussion im Clubhaus des SCN stand nach Informationen der NNP die Frage, wie es mit den einzelnen Abteilungen des Vereins nach einer Fusion weitergeht. "Ich lege noch einmal Wert darauf, dass bis auf die Junioren- und Seniorenfußballer alle Abteilungen der beiden Vereine eigenständig fortgeführt werden. Das gilt insbesondere für die Altherren-Fußballer", machte Lohr gestern noch einmal klar.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 23. Juni 2018 ]