SV Hundsangen e.V. 1926

25.02.2012, 08:18, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

Dirk Hannappel zum RSV Weyer

Von: mittelhessen

Der RSV Weyer hat die Nachfolge von Markus Schmiedl geregelt. So übernimmt für den Westerwälder, der in der neuen Saison zum FV Rennerod wechselt,

 

Dirk Hannappel in der Spielzeit 2012/2013 das Traineramt beim Fußball-Gruppenligisten. Hannappel coacht derzeit noch die Sportfreunde Eisbachtal, wird dort aber nach der Saison nach fünf Jahren von Norbert Reitz abgelöst. "Wir freuen uns über die Verpflichtung eines sehr guten Trainers", zeigte sich RSV-Abteilungsleiter Jürgen Erlemann erleichtert über die nun geklärte Personalie. Der 44-jährige Obererbacher begann seine Laufbahn beim SV Hundsangen. In der A-Jugend heuerte der geschiedene Familienvater bei den SF Eisbachtal an.

 

 

Dort kickte der Postbeamte, der einst auch den heutigen Bundesligatorhüter Roman Weidenfeller trainiert hat, bis 1995 in der Oberliga Rheinland. Seine erste Station als Spielertrainer war die SG Hundsangen/Obererbach, die Hannappel von der Bezirksliga bis in die Verbandsliga führte. 2007 übernahm er als Trainer die SF Eisbachtal. Mit seinem Ex-Club gelang 2009 als Rheinlandmeister der Aufstieg in die Oberliga Südwest. Dirk Hannappel steht mit erst zwei Stationen als Spieler und Trainer für große Kontinuität.

 

Der SC Berod-Wahlrod hat bereits jetzt die Weichen für die kommende Saison gestellt: Der Tabellenneunte der Fußball-Bezirksliga Ost verlängerte die Zusammenarbeit mit Spielertrainer Thomas Schäfer vorzeitig um eine weitere Saison. Zudem wird die junge Mannschaft nach jetzigem Stand bis auf Torhüter Deniz Sakalakoglu, der als Spielertrainer zum B-Ligisten TuS Wied wechseln wird, zusammenbleiben. "Das ist für mich ein entscheidender Grund", sagt der 30-jährige Thomas Schäfer, der in diesem Jahr auch noch den B-Trainerschein erwerben will.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 13. Dezember 2018 ]