SV Hundsangen e.V. 1926

26.10.2011, 16:56, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

E Jugend in Top Form

Von: Peter Marschall

JSG Hundsangen/Obererbach

Die E-Jugend JSG Hundsangen I hat die Hinrunde der Kreisklasse beendet. Die Mannschaft erreichte mit sieben Siegen aus sieben Spielen und 51:6 Toren den ersten Tabellenplatz und hat sich somit für die Meisterrunde qualifiziert.

 

3. Punktspiel, Sa., 17.09.11, 13.00 Uhr, Spvgg. Haiderbach – JSG Hundsangen I         2:3

Von Beginn an ließ er Schiedsrichter nichts unversucht, um der heimischen Mannschaft den Sieg zu sichern. Trotz der konsequenten Entscheidungen gegen die Mannschaft aus Hundsangen, gelang es dieser in der 2. Hälfte eine 3:0 Führung herauszuspielen. In der Schlussphase wurde es dann noch einmal eng. Während des 6-minütigen Platzverweises eines Hundsänger Spielers, gelang es der Heimmannschaft auf 2: 3 heranzukommen. Dennoch ließen sich die Hundsänger nicht irritieren und spielten diszipliniert und ruhig das Spiel zu Ende. Nach 4 ½ Minuten Nachspielzeit konnte selbst der Schiedsrichter nichts mehr machen und der Sieg ging an Hundsangen.

Es spielten und schossen die Tore: Vincent Schneider, Philipp Höhn, Christoph Müller(2), Maximilian Bohn, Luca Schuy, Elias Marschall, Hendrik Florian, Fabian Pörtner(1)

 

4. Punktspiel, Sa., 24.09.11, 13.00 Uhr, JSG Hundsangen I – SV Marienrachdorf        12:0

Von Beginn an, zeigten die Hundsänger ihre spielerischen Qualitäten. Man ließ den Gegner kaum aus der eigenen Hälfte und nutzte die erspielten Torchancen konsequent. Mit einem 5:0 ging es in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte ließen die Hundsänger nicht nach und setzten die Gäste gehörig unter Druck. Mit tollen Kombinationen wurde der Ball nach vorne gespielt, so dass weitere 7 Treffer gelangen.

Es spielten und schossen die Tore: Vincent Schneider, Christoph Müller(2), Maximilian Bohn(1), Luca Schuy(2), Elias Marschall(1), Hendrik Florian(1), Fabian Pörtner(5)

 

5. Punktspiel, Sa, 15.10.11, 13.00 Uhr, JK Horessen – JSG Hundsangen I                    1:9

Die Heimmannschaft war von Beginn an hellwach und setzte die Hundsänger direkt unter Druck. Die erste Chance wurde von Horessen direkt genutzt und führten nach 5 Minuten mit 1:0. Durch das Tor wachgerüttelt, kam man über den Kampf ins Spiel zurück und erzielte kurz darauf den Ausgleich. Nach weiteren Chancen gingen die Hundsänger in Führung und ließen der Mannschaft aus Horessen keine Zeit zur Gegenwehr. Torchance um Torchance wurde herausgespielt und Hendrik Florian, der immer zur richtigen Zeit im gegnerischen Strafraum war, nutzte dies konsequent aus. Somit wurde das Spiel verdient gewonnen.

Es spielten und schossen die Tore: Vincent Schneider, Philipp Höhn, Christoph Müller, Maximilian Bohn, Luca Schuy, Elias Marschall(1), Hendrik Florian(8)

 

6. Punktspiel, Sa., 22.10.11, 13.00 Uhr, JSG Hundsangen – Spygg. EGC Wirges          2:1

Mit Wirges kam der Tabellenzweite nach Hundsangen. Beide Mannschaften versuchten über den Kampf ins Spiel zu finden. Durch eine Unachtsamkeit in der heimischen Abwehr gelang es Wirges mit 1:0 in Führung zu gehen. Die Hundsänger ließen den Kopf nicht hängen und drängten auf den Ausgleich. Nach einem Eckball erzielte Luca Schuy den ersehnten Ausgleich. Es wurde weiter nach vorne gestürmt und nach schönem Doppelpassspiel gelang Hendrik Florian der Führungstreffer. Mit der 2:1 Führung ging es dann in die Pause. In der zweiten Hälfte blieb das kampfbetont. Es ergaben sich Chancen für Wirges und für Hundsangen, die aber von den Torhütern vereitelt wurden. Bis zum Schlusspfiff blieb das spannend. Aufgrund der guten Mannschaftsleistung ging der Sieg letztendlich auch in Ordnung.

Es spielten: Vincent Schneider, Philipp Höhn, Maximilian Bohn, Luca Schuy, Elias Marschall, Hendrik Florian, Fabian Pörtner

 

 

 

 

2. Runde Kreispokal,

Di., 18.10.11, 18.30 Uhr, JSG Hundsangen I – SG Herschbach/Sch. II     6:0

Zu ungewohnter Zeit wurde das zweite Pokalspiel ausgetragen. Die Hundsänger kamen direkt ins Spiel und zeigten von Anfang an schöne Kombinationen. Richtig „gefährlich“ wurde es aber erst durch die Eckbälle. Nach drei Eckbällen stand es dann nämlich 3:0 für Hundsangen. In der zweiten Hälfte hatte die Mannschaft aus Herschbach  dem sicheren Passspiel der Hundsänger nicht mehr viel entgegenzusetzen. Viele Torchancen wurden herausgespielt, die aber zumeist vom gegnerischen Torwart zunichte gemacht wurden. Weitere drei Tore wurden erzielt und das Spiel somit verdient gewonnen.

Es spielten und schossen die Tore: Vincent Schneider, Philipp Höhn(1), Christoph Müller, Maximilian Bohn(2), Luca Schuy, Elias Marschall(1), Hendrik Florian(1), Fabian Pörtner(1)

 

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 12. Dezember 2018 ]