SV Hundsangen e.V. 1926

12.09.2012, 21:56, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Allgemein

erster Trainerwechsel

Von: rhein Zeitung

Gerade mal acht Spiele sind absolviert in der Fußball-Regionalliga Südwest – und schon ist der Trainer weg: Die TuS Koblenz hat sich von Coach Michael Dämgen getrennt, um „für neue sportliche Impulse“ zu sorgen, wie TuS-Präsident Werner Hecker erklärte. Koblenz belegt mit neun Zählern derzeit Platz elf in der Tabelle; „mit der Qualität der Mannschaft müssten wir ein paar Punkte mehr haben“, sagte Hecker.

 

Vor allem die schwachen Auswärts-Auftritte sprachen gegen Dämgen, der den Job im Juli 2011 übernommen hatte, als die TuS sportlich vor einem Scherbenhaufen stand. Nun, ein gutes Jahr später und nach einem 0:3 in Mannheim, einem 1:4 in Elversberg und einem 0:3 in Ulm, hatte die Vereinsführung offenbar Sorge, in den Abstiegskampf zu geraten.?Dämgen hatte noch einen Vertrag bis Saisonende, vorerst übernimmt Co-Trainer Evangelos Nessos (34), zu glorreichen Zweitliga-Zeiten Publikumsliebling auf dem Oberwerth, die Verantwortung. Parallel läuft die Suche nach einem Nachfolger für Dämgen, der zuletzt von einem Teil der eigenen Fans angefeindet worden war – bizarrerweise sogar beim einzigen Auswärtssieg, dem 4:0 beim FCK II.

 

Prominente Leute wie der Ex-TuS-Trainer Milan Sasic, der frühere Mainz-05-Profi Christian Hock oder Jürgen Kohler, Weltmeister von 1990, sind zwar auf dem Markt – ob sie für die TuS zu finanzieren sind, ist eine andere Sache.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 25. April 2018 ]