SV Hundsangen e.V. 1926

23.09.2011, 14:13, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Allgemein

Fall Schiri Aslan Basiybüyük

Von: rhein zeitung

Schiri Zoff um Aslan Basiybüyük: Winfried Gerz fordert, dass DFB-Präsident Theo Zwanziger eingreift

 

Die achtmonatige Sperre gegen den Kreisschiedsrichter-Obmann Aslan Basibüyük aus dem Rhein-Lahn-Kreis schlägt weiter hohe Wellen im Fußball-Verband Rheinland. Winfried Gerz, langjähriger Obmann im Kreis Westerwald/Wied, fordert in einem Leserbrief, ein Eingreifen von DFB-Präsident Theo Zwanziger.

 

Der Leserbrief:

 

"Was nützen millionenschwere Werbekampagnen des DFB zur Integration von Ausländern, wenn vor Ort - da, wo es gilt - absolut konträr gehandelt wird. Und wenn dabei noch ein Verein, bei welchem der DFB-Präsident als zweiter Vorsitzender fungiert, mit involviert ist, dann sollte man sich einmal Gedanken machen dürfen.

 

Dass seit fast einem Jahrzehnt offensichtlich Aslan Basibüyük zu Sitzungen des Kreisvorstandes nur sporadisch vom Kreisvorsitzenden Günther Weck eingeladen wird, ist schon schlimm genug. Wenn es Einladungen zu einem Fest gab, wer wurde da bei der Einladung zufällig vergessen? Natürlich Basibüyük. Ein Skandal wird es aber, dass das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland darüber seit längerer Zeit Bescheid weiß und dies eindeutig duldet.

 

Deswegen kann man Aslan Basibüyük nur den Rat geben, das Neutrale Schiedsgericht anzurufen. Dessen Sitzungen sind öffentlich, und da hat dann auch die Presse einmal die Gelegenheit, die wahren Hintergründe dieses Falles - der alles andere als ein Fall Basibüyük ist - kennenzulernen.

 

Zu Gunsten von Herrn Dr. Zwanziger nehme ich einmal an, dass er von diesen Vorgängen nichts weiß. Wenn aber gerade seine Worte, die ich ihm glaube, keine Worthülsen darstellen sollen, dann sollte er sich einmal um diese Dinge in seinem Heimatkreis kümmern. Denn dass das ein unglaublicher Skandal ist, hat bereits der Leserbrief von einem mutigen und über die Grenzen des Kreises als äußerst gerecht geltenden Mannes wie Willi Eisenbarth bewiesen."

 

Winfried Gerz, Welschneudorf

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 19. April 2018 ]