SV Hundsangen e.V. 1926

17.11.2011, 07:25, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Allgemein

FC Bayern in Selters???

Von: mittelhessen

FC Bayern spielt in Niederselters ...

... wenn der Fanclub "Bayern Kings" das "Traumspiel" gewinnt

 

Der FC Bayern München soll im Juli 2012 in Niederselters aufspielen. So sieht es jedenfalls der Plan des Fanclubs "Bayern Kings Selters/ Taunus" vor.

 

 

Seit 2007 bestreitet der Club aus der bayerischen Landeshauptstadt im Rahmen seiner Saisonvorbereitung ein so genanntes "Traumspiel" zum Nulltarif in der Provinz. Voraussetzung für die Annahme der Bewerbung sind ein schlüssiges Gesamtkonzept mit Darstellung einer Stadion/Sportplatz-Kapazität von mindestens 8000 Zuschauern, geeignete Infrastruktur und die Zusage, mindestens 50 Prozent des erwirtschafteten Gewinns an die FC Bayern Hilfe e.V. zu spenden. Die verbleibenden 50 Prozent gehen an den das Spiel ausrichtenden Fanclub.

"Wir werden unseren Anteil ebenfalls an soziale Organisationen spenden", sagt Friedhelm Stollberg (Walsdorf), der Zweite Vorsitzende der "Bayern-Kings".

Die bisherigen Traumspiele fanden in Höslwang (Landkreis Rosenheim, 2007), Amberg (Bayern), Waging (Chiemgau), Lohne (bei Nordhorn) und Passau (Bayern) statt. Bei der Vorauswahl und Auswertungen der Bewerbungen ist auch das Urteil der Fanbetreuung um den früheren Münchner Nationaltormann Raimond Aumann gefragt. Der Weltmeister von 1990 ist unter Nummer 200 als Mitglied bei den "Bayern Kings" registriert. Mitglieder in Selters sind auch der frühere Tormann Bernd Dreher (191) und der 1974er Weltmeister Paul Breitner (300).

Das von den "Bayern Kings" erarbeitete Konzept sieht für das "Spiel des Jahres" in Niederselters eine Kulisse von nahezu 21 600 Zuschauern vor. Auf den ersten Blick eine visionäre Zuschauerzahl. In Passau (Niederbayern) hatten in 2011 nahezu 19 000 Besucher Einlass für das "Traumspiel" gefunden. "Ich weiß, viele werden vermutlich sagen, diese Kulisse ist in Niederselters nicht unterzubringen. Unsere Konzeption sieht ein exaktes Fassungsvermögen von 21 593 Plätzen, darunter 1000 Sitzplätzen und 500 VIP-Plätzen vor", sagt Michael Stefovic, der in Oberselters wohnende Vorsitzende der "Bayern Kings".

Stahlrohrtribüne sorgt für eine Kapazität in Niederselters von 21 593 Fans

Es wäre eine neue Rekordkulisse für eine Sportveranstaltung im Kreis Limburg-Weilburg. Diese würde durch den Aufbau von sechs zusätzlichen Stahlrohrtribünen auf der Kunststoffbahn ermöglicht. Die Tribünen werden von einem Unternehmen aus Bad Schönborn errichtet. Die Firma aus Baden-Württemberg weilte bereits vor Ort in Niederselters und hat einschlägige Erfahrungen im Tribünenbau bei sportlichen Großveranstaltungen wie der Formel 1 und der Ski-Weltmeisterschaft. "Wir haben die Veranstaltung bis in das kleinste Details geplant", plaudert Feuerwehrmann Markus Zink (Niederselters) aus dem Nähkästchen. Er kann seine bei der Großveranstaltung "Selters on fire" der Freiwilligen Feuerwehr gesammelten Erfahrungen einbringen.

 

Die Parkplatzfrage ist gelöst. Dank der Unterstützung der heimischen Landwirte stehen im Bereich zwischen dem Niederselterser Friedhof und der Bürstenfabrik in Erbach nahezu 10 000 Autoabstellplätze zur Verfügung. Angedacht ist dabei auch die Einrichtung eines Bus-Nahverkehrs. Eingebunden ist in das Verkehrskonzept der Rhein-Main-Verkehrsverbund.

Die Bahnfahrkarte soll im Eintrittspreise enthalten sein. Kartenvorverkaufsstellen sind in Niederselters und Bad Camberg angedacht. Das Gros der Tickets soll freilich über das Internet verkauft werden. Der Bahnhof Niederselters, der nur drei Fußminuten vom Sportplatz entfernt ist, könnte somit den größten Zulauf in seiner über 100-jährigen Geschichte erhalten. Für Bahnbenutzer ist zugleich ein kurzer Anmarsch garantiert. Das Problem der Bewirtung ist auch gelöst. Ein Unternehmen aus Limburg steht bereits Gewehr bei Fuß. In Sachen Öffentlichkeitsarbeit versucht der Fanclub, ein großes Rad zu drehen. "Seitens der Medien hat Hitradio FFH bereits seine Unterstützung zugesagt, der Hessische Rundfunk hat hingegen kein Interesse an einer Berichterstattung", verrät Martina Roth (Oberbrechen).

Ende Januar, Anfang Februar 2012 wird in München die Entscheidung über das "Traumspiel 2012" fallen. Die "Bayern Kings" blicken dem Votum mit Zuversicht und Optimismus entgegen. Schließlich sind sie bei Präsident Uli Hoeneß und dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge keine Unbekannten.

Bis zum Beginn der Rückrunde muss der Selterser Fanclub nun ausharren. Bis dahin stehen noch einige Spiele ihres FC Bayern an. Zum Champions League-Spiel bei Manchester City werden sich 140 "Bayern-Kings" auf die Reise nach England machen. "Wir sind bei allen Pflichtspielen des FC Bayern vor Ort", betont Leander Kristen.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 26. September 2018 ]