SV Hundsangen e.V. 1926

18.12.2018, 16:37, Alter: 33 Tage
Kategorie: Allgemein

gegen den Trend

Von: svh

Gelb Rote Karte ist in der Bezirksliga Ost noch nicht angekommen so Schiedsrichterobmann Jens Bachmann. In allen überkreislichen Ligen gab es seltener Gelb-Rot – mit Ausnahme der Bezirksliga Ost.

Bezirksliga Ost gegen den Trend

 

Die neue erzieherische Maßnahme hat in der Rheinlandliga (23 Ampelkarten nach 21 Spieltagen gegenüber 27 zum gleichen Zeitpunkt der Vorsaison) offensichtlich genauso Wirkung gezeigt wie in den Bezirksliga-Staffeln Mitte (24 anstatt 40) und West (21 anstatt 32). Im Osten des Verbandsgebiets stehen hingegen 26 mal Gelb-Rot aus der Vorsaison 27 im aktuellen Spieljahr gegenüber. Die Ursachenforschung fällt schwer aber man kann nur mutmaßen dass es mehr brisante Derbys in der Bezirksliga Ost gibt.

 

                                                              

 

Zwei Trainer mussten aufgrund der Folgen von Platzverweisen besonders häufig die Mannschaft umstellen: Mike Lengwenus von der SG Westerburg/Gemünden und Frank Wohlert von der Spvgg Lautzert-Oberdreis hatten bereits fünf Gelb-Rot-Sünder zu ersetzen.

Geben wird es die Regelung weiterhin. „In zwei, drei Jahren können wir die Entwicklung dann auch genauer bewerten“, wirft Jens Bachmann einen Blick voraus und wünscht sich dabei, dass „seine“ Klasse im Osten des Fußballverbandes Rheinland den Trend der Rheinland- und der beiden übrigen Bezirksligen – wenn auch mit etwas Verspätung – ebenfalls einschlagen wird.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2019 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 20. Januar 2019 ]