SV Hundsangen e.V. 1926

21.06.2017, 14:24, Alter: 1 Jahre
Kategorie: Fussball

Grußwort des 1. Vorsitzenden

Von: Thomas Wrzeciono

Als neuer Vorsitzender des Sportverein Rot Weiß Hundsangen bedanke ich mich an dieser Stelle für das mir von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen. Gleichzeitig möchte ich dem ehemaligen Vorsitzenden Klaus Ehinger, sowie den anderen ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement im und um den Verein danken. In der heutigen Zeit ist es nicht selbstverständlich das Menschen einen Teil ihrer freien Zeit für einen Verein opfern, aber dies ist eben eine Grundvoraussetzung für einen funktionierenden Verein. Wir haben im Sportverein derzeit fast 800 Mitglieder, eine stolze Zahl und sowohl  Verpflichtung, als auch  Motivation für mich und alle Vorstandsmitglieder.

Diesen Mitgliedern aus allen Abteilungen fühle ich mich verpflichtet. Sicher ist die populärste Abteilung die Fußballabteilung, aber auch die Abteilung Tischtennis, Lauftreff oder auch die Turnabteilung erfreuen sich großer Beliebtheit. Insbesondere von letzterer höre ich nur positives, sodass ich neugierig bin und sicher demnächst an einer der Trainingsstunden teilnehmen werde.

Die gerade abgelaufene Saison endete für unsere 1. Mannschaft mit einem respektablen 7.Platz unter Trainer Martin Schlimm, der auch in der kommenden Saison die Mannschaft trainiert. Ich bin mir sicher das Martin für die nächste Spielzeit einen noch besseren Tabellenplatz anvisiert. Hierfür schon einmal viel Erfolg. Diesen hat bereits unsere 2. Mannschaft. Sie hat es unter Trainer Dominik Pistor geschafft einen Durchmarsch von der D Klasse in die B-Klasse hinzulegen. Respekt und Anerkennung für diese Leistung. Auch Dominik wird in der nächsten Saison wieder die Geschicke der 2. Mannschaft leiten.

Die Jugendmannschaften des Sportvereins machen ebenfalls viel Freude und dies haben wir zu einem großen Teil den Betreuern der jeweiligen Mannschaften zu verdanken die viel Zeit und persönliches Engagement mitbringen. Alles ehrenamtlich. Danke dafür. Gleiches gilt für unsere Mädchenmannschaften die durch kontinuierliche Leistungen sich den verdienten Respekt erarbeitet haben. Schade das wir derzeit keine Damenmannschaft stellen können, damit die Mädchen nach der Jugend weiterhin ihre sportliche Heimat in Hundsangen haben, aber vielleicht können wir auch hier in Zukunft etwas bewegen.

Die kommenden Monate werden sicher geprägt sein durch die Arbeiten und Planungen für den Sportplatzneubau. Vieles ist noch nicht entschieden und sicher wird man es nicht allen recht machen können, aber letztlich gelingt ein solches Projekt nur wenn alle zusammenarbeiten und jeder bereit ist Kompromisse einzugehen. Ich bin mir sicher das dies gelingen wird und wir im nächsten Jahr eine tolle Anlage in Hundsangen einweihen können. Im Zuge der anstehenden Sanierung werden sicher auch diverse Arbeiten von Vereinsseite notwendig sein. Hier appelliere ich schon jetzt an alle Mitglieder sich zu engagieren und zu helfen wenn es soweit ist.

Getreu dem Motto „Viele Hände, der Arbeit schnelles Ende“

Die Basis eines Vereins sind dessen Mitglieder und ich lade jeden ein mitzuwirken und mitzugestalten.

 

1.Vorsitzender Thomas Wrzeciono

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 22. September 2018 ]