SV Hundsangen e.V. 1926

18.10.2011, 16:24, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

Heimsieg gegen Ahrbach II

Von: Matthias Krämer

SG Hundsangen/O. II SG Ahrbach II 2:0 (0:0)


Bei herrlichem Fußballwetter zeigt die zweite Mannschaft in Obererbach eine überzeugende Leistung und gewinnt verdient mit 2:0 Toren gegen die SG Ahrbach II. Einzig die Chancenverwertung war abermals zu bemängeln.


Coach Wörner stellte das Team gegenüber dem letzten Auswärtsspiel lediglich auf einer Position um, der genesene Benten rückte für M. Hannappel in die Startelf. Ansonsten waren alle Mann an Bord und so war die Vorgabe für das Heimspiel in Obererbach ganz klar, nach zwei verpassten Chancen endlich wieder einen Dreier einzufahren.

 

Von Beginn an übernahmen die Kombinierten das Zepter und erarbeiteten sich dabei auch teils gute Tormöglichkeiten, die jedoch leichtfertig vergeben wurden. Es bot sich stets das gleiche Spiel, die Hundsänger dominierten das Geschehen im Mittelfeld und setzten dann immer wieder Akzente vor des Gegners Tor, doch Zucker, Hartung, Schaper und Wörner konnten Ihre Möglichkeiten zur Führung nicht nutzen. Außerdem verweigerte der Schiedsrichter den Gastgebern in der zehnten Minute einen klaren Handelfmeter. Die Gäste aus Heiligenroth kamen im ersten Durchgang nicht einmal gefährlich vor das Hundsänger Gehäuse, sodass Keeper Wrzeciono nahezu beschäftigungslos blieb. Trotz der soliden Leitung gingen beide Teams mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

 

In Durchgang Zwei spielten die Gastgeber weiter konzentriert ihr Spiel, ein befreiender Treffer ließ dennoch weiterhin auf sich warten, da abermals gute Möglichkeiten nicht genutzt werden konnten. In der 60. Minute stürmte Schaper allein auf den gegnerischen Torwart zu, konnte den Ball jedoch nicht an selbigem vorbei im Tor unterbringen. In den letzten 20 Minuten der Partie erhöhten die Hausherren dann nochmals das Tempo, um einen Treffer zu erzwingen. Dieser sollte dann in der 72. Minute auch endlich fallen. Nach schönem Zuspiel tauchte Wörner allein vor dem Tor auf und vollstreckte eiskalt zur hochverdienten 1:0 Führung. Das erwartete Aufbäumen der Gäste nach dem Treffer blieb aus, vielmehr spielten die Hundsänger nun noch befreiter auf und kamen zu weiteren schönen Tormöglichkeiten. Die Vorentscheidung hätte dann in der 80. Minute fallen müssen, doch der schwache Referee entschied bei dem Treffer von Schaper fälschlicherweise auf Abseits. Auch das brachte die Mannschaft nicht mehr aus der Ruhe und so war es in der Schlussphase dann der agile Eidt, der den verdienten 2:0 Endstand markierte. Libero Eidt hatte aufgepasst, setzte einen Sprint über den gesamten Platz an und stürmte nach sauberem Zuspiel allein auf das Gästetor zu. Eiskalt umrundete er den Schlussmann und lochte zum umjubelten 2:0 für die Hundsänger ein.

 

Mit diesem Heimsieg kletterte das Team wieder auf Platz 3 der Tabelle und konnte für die kommenden schweren Aufgaben das nötige Selbstvertrauen sammeln. Die nächste Partie findet am Sonntag, den 23.10.11, um 14:30 Uhr beim Tabellennachbarn in Görgeshausen statt.

 

Aufstellung SG H./O.:

Wrzeciono- Eidt- Benten, Novian- Wörner- Habel (46. M. Hannappel), Zucker, Schaper, Neundter- L. Hannappel, Hartung

 

Torfolge:

1:0 Wörner (72. Min.), 2:0 Eidt (87. Min.)

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 20. Januar 2018 ]