SV Hundsangen e.V. 1926

27.08.2017, 19:59, Alter: 1 Jahre
Kategorie: Fussball

Hundsangen II gewinnt in Horbach

Von: rhein zeitung

                                              

 

 

Spvgg Horbach – SG Hundsangen/ Obererbach II 0:2 (0:1). 

Die Spvgg Horbach blieb auch am dritten Spieltag sieg- und punktlos. Dennoch vermeldete Trainer René Reckelkamp „positive Ansätze gegen den starken Aufsteiger Hundsangen II. Wir waren besonders in der zweiten Halbzeit bei zwei klaren Chancen und einem Lattenschuss nahe am Punktgewinn. Aber statt unseres Ausgleichs waren die Gäste nach einem Eckball erfolgreich. Damit war die Luft bei uns raus.“ Die Gästetreffer vor 100 Zuschauern erzielten Melih-Bekir Tosun (35.) und Florian Kaiser (82.).

 

SG Elbert II – TuS Niederahr 0:3 (0:1). 

Seine Mannschaft hatte zwar mit 0:3 verloren und dennoch war Gerhard Born, Trainer der SG Elbert II, mit der Leistung seines Teams gegen den Top-Favoriten aus Niederahr nicht unzufrieden: „Wir hatten vor der Pause die Chance zur Führung, mussten dann aber zusehen, wie ein abgefälschter Schuss von Lucas Werner nach einer halben Stunde zum 0:1 den Weg in unser Tor fand.“ Auch nach der Pause hielt die Elberter Reserve bis zur 70. Minute gut mit, aber nach dem 0:2 durch Rico Brenner (70.) war die Partie gelaufen. Brenner war es auch, der vor 80 Zuschauern zum 0:3-Endstand traf (81.).

 

SV Türkiyemspor Ransbach – SG Grenzbachtal Wienau 3:3 (1:2). 

In der ersten Halbzeit waren die Gäste deutlich überlegen. „Da haben wir 30 Minuten lang nicht zum Spiel gefunden und verdient die beiden Tore kassiert. Mit dem Anschlusstreffer im Rücken wurde es trotz des schnellen 1:3 dann deutlich besser, und zum Schluss lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch“, fasste Türkiyemspors Co-Trainer Ates Akar die Partie zusammen. Die Tore schossen vor 80 Zuschauern: 0:1 Daniel Kaiser (10.), 0:2 Haci Levent (38, Eigentor), 1:2 Mustafa Yilmaz (42.), 1:3 Daniel Kaiser (47.), 2:3 Bora Bilgic (70.), 3:3 Valon Meha (74.).

 

SV Staudt - SG Puderbach II 0:3 (0:0). 

Mit einen Traumstart, dem 4:0 gegen die Spvgg Horbach und nun dem 3:0 beim SV Staudt, mischt die SG Puderbach II derzeit die Liga auf. Dagegen kassierte der SV Staudt die dritte Niederlage in Folge und dümpelt wie im Vorjahr am Tabellenende rum. Kein Wunder, dass Trainer Manuel Menningen nach der Partie mit der Spielanalyse in der Kabine beschäftigt war. Dagegen verteilte sein Puderbacher Kollege Christian Mendel Komplimente an sein „starkes Team, das einen tollen Kampf geliefert und die Punkte verdient hat“. Vor 50 Zuschauern trafen Dominik Seuser (56., 66.) und André Neitzert (70.).

 

SV Maischeid - ESV Siershahn 2:3 (1:1). „

Wir waren nach der Pause vor 100 Zuschauern klar überlegen und hatten gute Chancen. Aber schließlich haben wir uns durch individuelle Fehler selbst bestraft.“ Marcel Sebastian, Betreuer beim SV Maischeid, sprach von einer unglücklichen Niederlage, aber auch von cleveren Gästen. Die Tore erzielten: 0:1 Sergej Kühl (19., Foulelfmeter), 1:1 Simon Schuster (44., Handelfmeter), 1:2 Pascal Jonas (83.), 2:2 Simon Schuster (90., Foulelfmeter), 2:3 Tino Philippi (90.+2).

 

SG Unterwesterwald Görgeshausen - FSV Ebernhahn 1:3 (1:1). 

„Wir haben einfach zu viele Chancen liegen gelassen und die Gäste nach Abwehrfehlern zum Erfolg eingeladen.“ SG-Betreuer David Bode bestätigte, dass die Gäste diese Einladung vor 90 Zuschauern dankend angenommen haben, was folgende Torschützen dokumentieren: 1:0 Dirk Kremer (17.), 1:1 Martin Wiegand (27.), 1:2, 1:3 Christian Goeres (76., 81.).

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 17. Dezember 2018 ]