SV Hundsangen e.V. 1926

26.03.2012, 12:23, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

Hundsangen II gewinnt wieder

Von: Matthias Krämer

Verdiente drei Punkte gegen Stalhofen

SG Hundsangen/ O. II – FSG Stahlhofen II 2:1 (2:0)


Gegen die zweite Mannschaft der FSG Stahlhofen feiert die SG den ersten Sieg nach der Winterpause. Die Mannschaft von Trainer Wrzeciono überzeugte dabei über weite Strecken, verpasste es nur, frühzeitig die Entscheidung zu erzwingen.


Auch im dritten Spiel nach der Winterpause mussten wieder Spieler der alten Herren den dezimierten Kader der zweiten Mannschaft unterstützen. Wörner und Bäcker waren es diesmal, die bei herrlichem Fußballwetter zur Mannschaft hinzustießen. Die Marschroute von Trainer Wrzeciono gegen die im unteren Tabellendrittel angesiedelte Mannschaft aus Stahlhofen war klar, im dritten Spiel nach der Winterpause sollte endlich einen Dreier eingefahren werden.

 

Die Mannschaft zeigte von Beginn an einen engagiert Offensiven Fußball und setzte den Gegner früh unter Druck. Die Abwehr stand in der ersten Hälfte hinten meist sicher, sodass der Gegner kaum zu Torraumszenen kam. Die Gastgeber hingegen Spielten sich wie in den Wochen zuvor teils schöne Möglichkeiten heraus, es haperte aber, wie so oft in dieser Saison, an der Verwertung Selbiger. So dauerte es bis zur  zweiunddreißigsten Spielminute, ehe der zuvor eingewechselte Becker (Woitzik musste nach fünfzehn Minuten verletzt den Platz verlassen) zum viel umjubelten Führungstreffer einnetzte. Er hatte bei einem „Ballgestocher“ im Sechzehner aufgepasst und bestrafte die Nachlässigkeiten der Gästeabwehr mit dem verdienten 1:0. Nur drei Minuten Später setzte Wörner einen drauf und vollendete nach schönen Zuspiel von Zucker, der sich schön über Links durchsetzte, zur Doppelführung (2:0, 35. Min.). Diese war bis dato hochverdient und verlieh dem Team weitere Sicherheit. In der Folge wurden die Aktionen der Hundsänger noch zwingender, weitere Treffer blieben aber leider aus. Wörner scheiterte, nachdem er den Torwart schon umrundet hatte am zu spitz gewordenen Winkel. Becker setzte sich später gut ein, sein Schuss fand leider nur den Weg an den Außenpfosten und so versäumte man eine deutlichere Halbzeitführung.

 

Im zweiten Durchgang wirkten die Gäste dann etwas bissiger und vor allem in den Anfangsminuten stimmte die Zuordnung in der Hundsänger Defensive nicht mehr. So lud man die Gäste in der ersten Minuten der zweiten Hälfte mehrfach zum Anschlusstreffer ein, ehe dieser dann in der fünfzigsten Minute dann schließlich viel. In der Folge steigerte man sich wieder, war indes aber nicht mehr so überlegen wie in Durchgang Eins. Die klareren Möglichkeiten lagen aber weiterhin auf Seiten der Gastgeber, man versäumte es aber, den so soft genannten Sack zuzumachen. Nach stellenweise schönen Kombinationen und vielversprechenden Kontern scheiterten Schaper, L. Hannappel, Krämer und Wörner an der erneuten Doppelführung. So blieb die Partie bis zum Ende spannend, nach neunzig Minuten konnte man aber schließlich als verdienter Sieger den Platz verlassen.

 

Die nächste Chance auf Punktejagd hat das Team am kommenden Sonntag den 01.04.12 beim TuS Hilgert. Anpfiff der Partie ist um 14:30 Uhr.

 

Aufstellung SG H./O.:

Wrzeciono- Novian, M. Hannappel, Brass (58. Min. Krämer) - Dagdagül,- Zucker- Schaper, L. Hannappel- Bäcker- Woitzik (15. Min. Becker), Wörner (86. Min. Schuy)

Tore:

1:0 (32. Min. Becker), 2:0 Wörner (35. Min.), 2:1 (50. Min.)

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 22. Januar 2018 ]