SV Hundsangen e.V. 1926

18.10.2012, 15:21, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

Hundsangen II verliert 3 : 1

Von: Thomas Wrzeiono

TUS Hilgert : SG Hundsangen II

Der Fußballgott ist ungerecht!

 


Am Mittwoch sahen die mitgereisten Zuschauer  eine mit dem letzten Aufgebot, aufopfernd kämpfende 2. Mannschaft der SG Hundsangen, die leider für Ihre Mühen nicht belohnt wurde. Durch das äußerst unsportliche Verhalten des TUS Hilgert im Vorfeld dieser Spielansetzung und den kommenden richtig schweren Aufgaben ist diese Niederlage noch bitterer.

 

 

Im ersten Spielabschnitt sah man ein Spiel zweier gleichwertigen Mannschaften in dem unsere Mannschaft leicht überlegen war. Durch einen unberechtigten Freistoß für Hilgert gingen diese jedoch nach 15 Minuten in Führung. Unsere 2.te ließ sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und erzielte nach einer Freistoß Hereingabe von Lukas Meudt das 1:1 durch David Leonardi. In der Folge hatte die SG Chancen durch Rene Wörner und David Leonardi die aber leider ungenutzt blieben. Zur Pause stand es somit 1:1

In der 2. Halbzeit war Hundsangen klar dominierend und hatte den Gegner gut im Griff, aber leider resultierte aus diesem Sachverhalt kein Treffer. Die Spielentscheidende Szene kam dann in der 60. Minute. Nach einem normalen fairen Zweikampf entschied der Schiri auf Freistoß für Hilgert. Auf Nachfragen unseres Spielers Rene Wörner was er denn gemacht hätte, kam nun der Auftritt des Schiedsrichters. Dieser baute sich nun äußerst provokant vor Rene auf und auch das Beteuern des Gegenspielers das es überhaupt kein Foul war nutzte nichts. Der Schiedsrichter wollte Rene vom Platz stellen und hat es dann auch. Schade dass sich Schiedsrichter auf diese Weise profilieren müssen, aber offensichtlich leider nicht zu ändern. Ab diesem Zeitpunkt war ein Bruch im Spiel und kurze Zeit später schoss Hilgert das 2:1  Der Stürmer von Hilgert sah nach meckern wohl auch noch Gelb/Rot aber das numerische Gleichgewicht brachte nichts mehr ein. Nach einem verlorenen Ball in der Vorwärtsbewegung machte Hilgert das 3:1 und das Spiel war endgültig entschieden.

 

Eine geschlossene und kämpferische Mannschaftsleistung wurde leider nicht belohnt. Von der Einstellung her war dies sicher das beste Spiel, aber dafür kann man sich nun mal nichts kaufen und die Punkte bleiben in Hilgert.

Am nächsten Sonntag geht nun zum bärenstarken Tabellenzweiten Hilalspor. Um dort zu bestehen wird eine ähnliche kämpferische Leistung nötig sein. Wäre schön wenn sich der ein oder andere Zuschauer dabei wäre.

Gez Thomas Wrzeciono

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 12. Dezember 2018 ]