SV Hundsangen e.V. 1926

08.05.2017, 16:26, Alter: 256 Tage
Kategorie: Fussball

Jahreshauptversammlung 2017

Von: Frank Höhn

Jahreshauptversammlung am Freitag, den 28.04.2017

 

Fast 70 Mitgliedern konnte der scheidende 1.Vorsitzende des Sportvereins Hundsangen, Klaus Ehinger, in der Jahreshauptversammlung im runderneuerten Sportheim begrüßen. Nach dem Gedenken an die Verstorbenen des Vereins war es Ehinger vorbehalten, in einer seiner letzten Amtshandlungen die verdienten langjährigen Mitglieder zu ehren. So zeichnete Klaus Ehinger für ihre jahrelange Vereinstreue folgende Mitglieder aus:

 

25 Jahre:

Ria Eichmann, Else Hannappel, Maria Schürg, Maria Leonardi, Anna Bendel, Anna Dik, Janik Hannappel, Andrea Champaert, Delf Mehlert, Klaus Hannappel, Petra Hannappel, Marcel Hannappel, Moritz Krämer, Sabine Krämer, Gudrun Kremer, Andre Güllering, David Leonardi,

 

50 Jahre:                 

Werner Kaiser, Herbert Böcher, Klaus Ehinger, Norbert Eichmann, Peter Hartung, Manfred Krämer, Manfred Kremer, Heribert Ludwig, Paul Rörig, Gerd Steinebach, Peter Brass   

 

 

60 Jahre:

Wendelin Mallm

 

Eine wichtige Entscheidung stand im Anschluss an. Damit der Sportverein auch in Zukunft von Verbandsseite für die sportlichen Aktivitäten Zuschüsse erhält, sind die empfohlenen Beitragsänderungen wie bei allen anderen Sportvereinen von Bedeutung. In zwei Stufen gibt der Sportbund eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge vor. So zahlen die erwachsenen Mitglieder ab 2018 einen Monatstarif von 5,00 Euro anstatt aktuell 4,50 Euro. In 2020 wächst der Mitgliedsbeitrag dann auch 6,00 Euro pro Monat. Die Erhöhungen bei den Jugendlichen, den Rentnern und den Familien sind in ähnlichen Steigerungen vorgesehen. Die anwesenden Mitglieder stimmten dieser stufenweisen Beitragserhöhung bei zwei Enthaltungen zu.

Im Anschluss an diese Abstimmung berichteten die einzelnen Abteilungsleiter über die Aktivitäten im gesamten Sportverein. Ob Fußball für Jung und Alt, Turnen, Tischtennis oder Lauftreff – der Sportverein übernimmt bei der Betreuung und Organisation eine tragende Rolle. Und die Erfolge in den einzelnen Bereichen sprechen für sich. Hervorzuheben waren im letzten Jahr besonders die Meisterschaften der zweiten Herrenmannschat im Fußball sowie die Titelgewinne der C-Juniorinnen im Jugendfußball. Auch im Bericht des Kassierers Michael Krämer konnte die Versammlung ein positives Fazit entnehmen. Trotz großer Investitionen im Bereich des Vereinsheims ist der Kassenstand stabil, da unter anderem auch das Oktoberfest im Jubiläumsjahr 2016 erfolgreich verlief. Die Kassenprüfer konnten demnach auch ein lupenreines Ergebnis bescheinigen.

Für die folgenden Neuwahlen des Vorstandes übernahm in souveräner Manier Bürgermeisters Alois Fein die Position des Versammlungsleiters. Einige Vorstandsämter waren für die nächsten beiden Jahre neu zu besetzen. Darunter waren besonders die wichtigen Positionen des ersten Vorsitzenden oder des Wirtschaftsausschusses zu besetzen. Nach einer sehr konstruktiven Abstimmung konnte sich der neue Vorstand des Sportvereins wie folgt zusammensetzen:

1.Vorsitzender: Thomas Wrzeciono

Stellvertretender Vorsitzender: Sascha Eichmann – ein weiterer zweiter Vorsitzender wurde noch nicht ermittelt

1.Schriftführer: Frank Höhn

Stellvertretender Schriftführer: Klaus Hannappel

Kassierer: Michael Krämer

2.Kassierer: Janik Hannappel

Abteilungsleiter Fußball: Bernd Tuchscherer

Leiter Spielausschuss: Christian Eidt

Jugendleiter: Heiko Göbel

Abteilungsleiter Alte Herren: Frank Bäcker

Abteilungsleiter Tischtennis: Peter Brass

Abteilungsleiterin Turnen: Thomas Hof

Abteilungsleiter Lauftreff: Reinhold Ludwig

Leiter Wirtschaftsausschuss: Martin Hannappel

Kassenprüfer: Hermann-Josef Löw, Patrick Brühl, Manfred Krämer (Ersatzperson)

 

Nach langen Jahren aktiver Vorstandsarbeit erhielten die scheidenden Vorstandsmitglieder Rainer Janasch, Karl-Heinz Wagner, Peter Leonardi und Ulrike Hannappel ein Dankeschön. Vor allem aber bedankte sich die gesamte Versammlung beim ehemaligen Vorsitzenden Klaus Ehinger für seinen unermüdlichen langjährigen Einsatz als Vorsitzender des Sportvereins Hundsangen. Im Rahmen der bevorstehenden Umbaumaßnahmen auf dem Sportgelände will Ehinger dem Verein mit seiner Erfahrung weiter zur Verfügung stehen.

Der neue Vorsitzende Thomas Wrzeciono bedankte sich bei den Mitgliedern für das große Vertrauen, das in ihn gesetzt wird. Auf den Sportverein warten in den nächsten Jahren einmal mehr große Aufgaben. Neben all den sportlichen Herausforderungen steht die Erneuerung des Rasenplatzes im Mittelpunkt. Hier werden immer wieder fleißige Helferinnen und Helfer gesucht, die sich ganzjährig für diverse Helfertätigkeiten bereit erklären. Exemplarisch sind hier die vakante Position des zweiten Vorsitzenden, ein weiterer Platzkassierer und auch Helfer in einem neu zu schaffenden Technikteam zu nennen. Der Appell richtet sich hier besonders an jüngere Vereinsmitglieder, die nach ihrer aktiven Zeit in das Ehrenamt wechseln sollten und damit ihren Beitrag an der Zukunftssicherung des Vereins leisten.     

Thomas Wrzeciono konnte gegen 21.45 Uhr die Versammlung des lebendigen und engagierten Sportvereins schließen. ´

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 20. Januar 2018 ]