SV Hundsangen e.V. 1926

20.01.2012, 19:33, Alter: 7 Jahre
Kategorie: Fussball

Kresovic verlässt Siegtal

Von: rhein zeitung

Slobodan Kresovic geht zum SSV Weyerbusch


Während Fußball-Bezirksligist Siegtaler Sportfreunde künftig erst mal kleinere Brötchen backen muss, investiert der SSV Weyerbusch in die Zukunft - Slobodan Kresovic nutzt die Chance und wechselt von den Siegtalern nach Weyerbusch und übernimmt dort ab dem 1. Februar das Traineramt. "Das ist für mich der nächste, logische Schritt", sagt Kresovic, "es wurde jetzt Zeit für Veränderungen."

 

Bei den Siegtalern war Kresovic bis zuletzt als Spieler und Co-Trainer tätig. Aufgrund der Insolvenz des bisherigen Hauptsponsors strich der Verein nun jedoch sämtliche Zuwendungen und löste auch den Vertrag als Assistent von Trainer Heiko Bedranowsky. "Wir haben uns abhängig gemacht", gibt Vorsitzender Rüdiger Jaschek zu, "aber wir brauchen jetzt nichts aufzufangen, wir zahlen nichts mehr. Und ohne Personalkosten sind wir gut aufgestellt." Die Spieler haben dieser Regelung nach Aussage von Jaschek geschlossen zugestimmt, dass Kresovic den Verein verlässt, "müssen wir akzeptieren".

 

Der ehemalige Spieler der Sportfreunde Siegen, der TuS Koblenz und der Spvgg EGC Wirges will in Weyerbusch nun erstmals als Cheftrainer fungieren. "Wir haben uns die Bezirksliga zum Ziel gesetzt", sagt Kresovic, der als Zugpferd auch neue Spieler zum SSV lotsen soll. Spielen kann der 36-Jährige in der Restrunde jedoch nicht, seine Abmeldung lag den Siegtalern im alten Jahr nicht vor. "Das ist zweitrangig, da wir langfristig etwas aufbauen wollen", sagt Kresovic. Sein neuer Chef Heinz Marenbach, 1. Vorsitzender des SSV, sagt: "Wir wollten Bewegung reinbringen, das Umfeld stimmt, und wir wollen eine Persönlichkeit, die vorneweg geht. Wir lassen ihm Zeit."

 

Die hatte Frank Wohlert beim SSV nicht mehr. Der bisherige Trainer erfuhr am Donnerstagmorgen von seinem Rauswurf beim Tabellenachten der Kreisliga A, nachdem er tags zuvor noch mit Mannschaft und Vorstand essen war: "Ich bin traurig über diesen Abgang und enttäuscht über die Art und Weise. Ich wollte das hier zu Ende führen."

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 22. Juli 2018 ]