SV Hundsangen e.V. 1926

13.05.2016, 11:01, Alter: 2 Jahre
Kategorie: Fussball

Neues aus Eisbachtal

Von: rhein zeitung

 

 

Hannappel-Zwillinge Jonas und Julian kommen, Daniel Erbse kehrt zurück

 

 

Bei der Heimpartie gegen den FSV Trier-Tarforst verabschieden die Eisbachtaler Sportfreunde einige Spieler, die den Verein verlassen werden. Neben den bereits bekannten Abgängen von Janosch Lauter (TuS Burgschwalbach) und Martin Schlimm (Spielertrainer SG Hundsangen/Obererbach) werden auch Julian Jung und Lukas Faulhaber dem Rheinlandligisten den Rücken kehren. Das Duo folgt Martin Schlimm nach Hundsangen. Manuel Schräder, Jannik Ernet und Moritz Weißenborn werden zunächst wegen Auslandssemestern in der neuen Saison nicht zur Verfügung stehen. Dem gegenüber stehen bislang fünf Neuzugänge. Aus der eigenen A-Jugend werden Deniz Bulut sowie der Nentershausener Timo Dietz in den Kader der ersten Mannschaft aufrücken. Auch die aus Weroth stammenden Zwillinge Jonas (Spvgg Steinefrenz-Weroth) und Julian Hannappel (Spvgg EGC Wirges) wechseln nach Nentershausen. Nach zwölf Jahren kehrt zudem ein alter Bekannter ins Eisenbachtal zurück: Torwart Daniel Erbse, der seinerzeit in der Jugend der „Eisbären“ groß geworden ist und bereits für die Sportfreunde in der Oberliga und Rheinlandliga das Tor gehütet hat, kehrt vom hessischen Verbandsligisten FSV Braunfels zurück. „Mit weiteren Spielern befinden wir uns derzeit noch in Gesprächen“, erklärt Eisbachtals Sportlicher Leiter Uwe Quirmbach. Nicht dazu gehören sollen die beiden Torjäger Ismail Barut (FC Cosmos Koblenz) und David Röhrig (FC Dorndorf), die mit den „Eisbären“ in Verbindung gebracht wurden. „Beide stehen momentan nicht zur Debatte“, schiebt Quirmbach den Gerüchten einen Riegel vor

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 19. Januar 2018 ]