SV Hundsangen e.V. 1926

02.09.2012, 16:34, Alter: 5 Jahre
Kategorie: Fussball

Niederlage gegen Ebernhahn

Von: Thomas Wrzeciono

 

 

 

Schlappe gegen Ebernhahn

 

7 Stammkräfte verletzt, in Urlaub oder anderweitig verhindert und ein angeschlagener Spieler, dass war dann doch ein bisschen zu viel und so verlor unsere 2. in Ebernhahn auch in dieser Höhe verdient.

Zur Halbzeit hieß es noch 1:0 und man konnte noch hoffen, aber als in der 60. Minute das 2:0 fiel, hat die Mannschaft sich der Niederlage ergeben.

 

Zu körperloses Spiel in der Defensive und keine Impulse nach vorne, so kann man kein Spiel erfolgreich bestreiten. Kein Vorwurf an die Akteure die teilweise überhaupt nicht mehr aktiv Fußball spielen und die sich aufgrund des Personalmangels zur Verfügung stellten, aber wenn man in einer solchen Situation bestehen will dann muss man zumindest in der Defensive konsequenter und auch ein ganzes Stück robuster agieren.

Bezeichnend war das Ebernhahn alleine in den letzten 30 Minuten etwa 5-6 Freistöße gegen sich produzierte, unsere 2. im ganzen Spiel gefühlt gerade mal einen.

 

Teilweise liefen die Ebernhahner Spieler durch unsere Abwehrreihen wie durch Slalomstangen ohne auch nur den Hauch von Gegenwehr oder Körpereinsatz zu spüren. Damit ist natürlich kein unfaires und gefährliches Spiel gemeint, aber ein wenig Respekt sollte der Gegner schon vermittelt bekommen.

In der nächsten Woche werden voraussichtlich immer noch einige Spieler fehlen, aber eine so extreme Personallage sollte sicher nicht noch einmal vorkommen. Am kommenden Samstag geht es auf dem heimischen Rasenplatz gegen die SG Heiligenroth und die Mannschaft hat dann Gelegenheit das gestrige Spiel vergessen zu machen.

 

 

Kopf hoch Jungs, Mund abputzen und weiter geht’s.

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 20. Januar 2018 ]