SV Hundsangen e.V. 1926

03.04.2012, 16:18, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

Niederlage in Hilgert

Von: Matthias Krämer

TUS Hilgert - SG Hundsangen/ O. II 2:0 (2:0)

In Hilgert steht für die stark dezimierte Mannschaft von Trainer Wrzeciono am Ende die erste Niederlage nach der Winterpause zu Buche. Die Partie ging vor allem nach der Leistung in Durchgang Eins zurecht an die Hausherren.


Auch nach Hilgert reiste die zweite Mannschaft mit großen Personalsorgen. Von den alten Herren mussten Wörner und Hölzenbein einspringen, aus der A-Jugend stieß Ph. Eichmann zum Team. Verletzungsbedingt oder anderweitig verhindert fehlten Hartung, Zucker, Novian, Benten, Hebgen, Woitzik und weitere Langzeit-Härtefälle…

 

Dennoch wollte Trainer und Keeper Wrzeciono dem Gegner Paroli bieten und möglichst zählbares mit nach Hause nehmen. Diese Vorgabe erlitt aber gleich zu Beginn einen herben Rückschlag, bereits nach nicht einmal zwei gespielten Minuten musste der Keeper schon den ersten Ball aus dem Netz holen. Die Zuordnung in Abwehr und Mittelfeld stimmte bis dato bei der wieder mal komplett neu formierten Defensive nicht. Dies sollte zunächst so weitergehen, in Durchgang eins lief man Ball und Gegner meist hinterher. Das Team konnte sich zur Halbzeitpause bei Ihrem Trainer-Torwart (der auch angeschlagen in die Partie ging)  bedanken, dass neben dem 2:0 in der einundzwanzigsten Minute keine weiteren Treffer dazu kamen. Die beste Chance der Gäste in Durchgang eins hatte Wörner, der bei seinem Freistoß Pech hatte, dass der Ball nur die Latte traf.

 

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache raufte sich das Team zusammen und zeigte zumindest kämpferisch ein anderes Gesicht. Die Mannschaft wirkte nun in allen Teilen etwas konzentrierter und erspielte sich sogar eine leichte Feldüberlegenheit. Wirklich klare Torchancen blieben allerdings Mangelware. Der leicht überforderte Schiedsrichter verwies zu allem Überfluss Wörner nach achtzig Minuten wegen Meckerns des Feldes und der aus der A-Jugend eingesprungene Philip Eichmann verletzte sich Mitte der zweiten Hälfte. So verlies man nach neunzig Minuten als verdienter Verlierer den Platz.

 

Die Mannschaft hat nun vierzehn Tage Zeit sich zu erholen und hofft darauf, dass Sie bei ihrem nächsten Auftritt wieder einige Spieler mehr an Bord begrüßen kann. Die nächste Partie ist am Samstag den 14.04.12 um 17:00 Uhr gegen den FSV Ebernhahn 08.

 

Aufstellung SG H./O.:

Wrzeciono- K.Eichmann, M. Hannappel, Ph. Eichmann (75. Min. Brass) –D. Eichmann (87. Min. Schuy) Wörner (g/r 80. Min.), Dagdagül, Schaper, L. Hannappel- Becker- Hölzenbein (46. Min. Krämer)

Tore:

1:0 (2. Min.), 2:0 (21. Min.)

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 17. Juli 2018 ]