SV Hundsangen e.V. 1926

24.09.2016, 12:39, Alter: 2 Jahre
Kategorie: Fussball

Spielabsage Bad Ems gegen Wirges II

Von: rhein zeitung

 

 

Sieben Atteste: Wirges sagt Spiel in Bad Ems ab

 

EGC-Reserve tritt kurzfristig nicht zum Punktspiel an

Staffelleiter Bachmann: Werde das genau prüfen



Am dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Ost war die Reserve der Spvgg EGC Wirges nicht zum Punktspiel bei der SG Müschenbach/Hachenburg angetreten, am Freitagnachmittag folgte jetzt die nächste Absage. Rund drei Stunden vor dem geplanten Anpfiff teilten die Wirgeser mit, dass sie für das Punktspiel beim VfL Bad Ems keine Mannschaft stellen können. Zwei Absagen in einer Saison? Richtig, normalerweise ist damit Feierabend. Muss ein Team das zweite Mal passen, steht es als erster Absteiger fest. Doch in diesem Fall bleibt das Vergehen wohl ohne Folgen: „Der Verein macht die Krankmeldung von sieben Spielern geltend“, erklärt Jens Bachmann, der Staffelleiter der Bezirksliga Ost. Doch gleichzeitig betont er: „Vor dem Hintergrund der uns bekannten Schwierigkeiten in Wirges habe ich angekündigt, die Angelegenheit genauestens zu überprüfen.“


Von Wirgeser Seite hört sich die Sache so an: Trainer Ali Mut, der mangels Personal in den vergangenen Wochen mit 39 Jahren allzu oft selbst mitspielen musste, ist „am Donnerstag noch davon ausgegangen, eine verhältnismäßig ordentliche Mannschaft beisammen zu haben“, wie er sagt. „Die Sen-Brüder Galip und Atilla aus der ersten Mannschaft sollten dabei sein, das wäre eine Stärkung gewesen.“ Außerdem hatte Mut mit Elmir und Daliz Azizi geplant, die zuletzt schon vom Kader der Rheinlandliga-Mannschaft in die Reserve gerutscht waren. Doch am Freitagmorgen habe dann das Drama begonnen.


„Es kam eine Absage nach der anderen“, beteuert der EGC-Trainer, wohl wissend, dass diese Geschichte in der derzeitigen Situation ein Geschmäckle hat. „Das ist klar. Aber es ist nun mal so, dass wir eh keinen Überhang an Spielern haben. Wenn dann Absagen kommen, wird es direkt eng. Das ist zurzeit einfach die Krätze.“


In Bad Ems hat die Nachricht aus Wirges für wenig Begeisterung gesorgt. Mehr noch: Die Verantwortlichen beim VfL waren sauer, so kurz vor dem Anstoß zu erfahren, dass es kein Spiel gegen die EGC-Reserve geben wird. „Das ist aus unserer Sicht das Letzte“, sagte Abteilungsleiter Achim Wunsch am späten Freitagnachmittag merklich angefressen. „Wir sind jetzt die Blöden, die unverschuldet auf den Kosten sitzenbleiben. Und zur Belohnung kann ich gleich ins Stadion fahren, um die Leute zu informieren, die bei uns Fußball gucken wollten und nichts von der Absage wussten.“

Der Verein habe sich wie üblich auf das Heimspiel vorbereitet, habe Getränke gerichtet, Brötchen besorgt und Würstchen aufgetaut. „Das ist jetzt unser Problem – und das kann eigentlich nicht sein“, so Wunsch.


Auch Staffelleiter Jens Bachmann, der kürzlich erst seinem Unmut zum Thema kurzfristige Spielverlegungen Luft verschafft hatte, fehlten die Worte, als er von den Wirgesern informiert wurde. „Wenn Atteste vorgelegt werden, ist das erst mal so“, weiß er. Doch einfach abhaken will er den Fall nicht. „Ich werde mir genau anschauen, was da kommt und prüfen, ob es da Unstimmigkeiten gibt.“ Sollte dies der Fall sein, könnte die Absage von Freitagnachmittag die letzte für die EGC-Reserve gewesen sein. Dann würde schon bald der erste Absteiger aus der Bezirksliga Ost feststehen.

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 22. April 2018 ]