SV Hundsangen e.V. 1926

04.11.2018, 21:47, Alter: 13 Tage
Kategorie: Mädchenfussball

Spielberichte der Frauen und Mädchen

Von: Volker Ott

04.11.2018      Frauen:                      Kreisklasse Sieg/Wied/Lahn

SV Ellingen II - SV Hundsangen                                                                                 0:11 (0:8)

Gegen den Tabellenvorletzten, der nur mit 8 Spielerinnen antreten musste, entwickelte sich das erwartet einseitige Spiel. Unsere Frauen waren in allen Belangen überlegen und erspielten sich Chancen im Minutentakt. Dabei waren die Spielzüge bis zum Strafraum sehr gut gespielt, allerdings waren beim letzten Pass oder Torschuss dann noch einige Ungenauigkeiten drin.

In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel dann etwas, da die Luft raus war. Celine, die in der zweiten Hälfte das Tor hütete, musste genau einmal den Ball aufnehmen.

In Summe ergab sich so ein auch in dieser Höhe absolut verdienter Sieg, der zeigt, dass wir in unserer ersten Saison bei den Frauen nicht umsonst in der Spitzengruppe mitspielen.

Es spielten:     Helena Stein, Denise Ganser, Annika Gaida, Franziska Meurer, Marie Etz, Leonie Aßmann (4), Johanna Kissel (1), Emilia Krause (4), Tabea Göbel (2), Celine Brühl, Dana Mallm

 

03.11.2018    C/D-Juniorinnen:       Kreisklasse Lahn/Wied/Sieg                                                                                                  

SG Borod/Mudenbach - SG Hundsangen/Obererbach                                                   1:0 (1:0) 

Konnten wir in der vergangenen Spielzeit knapp die 3 Punkte aus dem oberen Westerwald entführen, war es uns am Samstag gegen Borod/Mudenbach nicht vergönnt. 

Auf dem holprigen Rasen in Ingelbach fanden unsere Mädels nur schwer ins Spiel. Die Heimelf machte dies deutlich besser. Allerdings kam ihnen für den Führungstreffer auch ein Fehlpass unsererseits zugute. In der 7. Minute fiel so bereits das einzige Tor der Partie.

In Hälfte zwei hatten wir etwas mehr Spielanteile als vor der Pause, doch nennenswerte Chancen gab es keine. Ein ums andere Mal kamen dafür die Mudenbacher gefährlich vor unser Tor. Wieder einmal konnten wir uns bei Torfrau Toni bedanken, dass wir nicht mehr Gegentore bekamen.

Es spielten:     Toni Brühl, Besjana Metaj, Marie Schmehl, Sina Hannappel, Duygu Sayan, Sophia Steinebach, Toni Nink, Joelle Hannappel, Nadja Dörner, Josie Merfels

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 18. November 2018 ]