SV Hundsangen e.V. 1926

10.05.2012, 07:18, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Allgemein

Stahlhofen gegen Bad Ems

Von: rhein zeitung

Der Fußball-Bezirksligist FSG Stahlhofen/Holler muss bereits am Donnerstag, 10. Mai, um 19 Uhr zum drittletzten Saisonspiel beim VfL Bad Ems antreten. "Durch die dämliche Heimniederlage gegen Miehlen haben wir uns natürlich wieder selbst etwas in Bedrängnis gebracht", war Stahlhofens Trainer Manfred Otto über das 1:2 gegen den Gast aus dem Rhein-Lahn-Kreis enttäuscht.

 

 

Eswar ein verkorkster Tag: Denn Otto war davon ausgegangen, Ismayil Barut, der für zwei Spiele gesperrt war, wieder einsetzen zu dürfen. "Für mich und viele andere waren diese Spiele das gegen Montabaur und das gegen Siegtal, das wir ja am Grünen Tisch wegen Nicht-Antretens gewonnen hatten", so Otto. In den elektronischen Spielberichtsbogen bekam er den Spieler aber am Wochenende nicht hinein. Denn für Staffelleiter Bernd Schneider zählte das Spiel gegen Siegtal eben nicht, weil ein Spiel angepfiffen werden müsse, um in diesem Fall zu zählen. "Inzwischen wissen wir, dass Schneider wohl richtig lag", sagt Otto. Seine Taktik warf dies aber dennoch über den Haufen. "Barut ist ja schon jemand, der eine gegnerische Mannschaft durcheinanderwirbeln kann."

 

Fest steht, dass der Torjäger nun in Bad Ems wieder auflaufen darf. Der VfL holte in der Rückrunde bereits 21 Punkte und schaffte damit den Sprung auf Platz sechs. Die FSG Stahlhofen/Holler gewann auswärts erst zwei Spiele. Das Hinrundenspiel endete 1:1

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 17. Juni 2018 ]