SV Hundsangen e.V. 1926

07.01.2012, 18:21, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Allgemein

SV Rot Weiß Hadamar soll es werden

Von: Spvvg Hadamar

In den letzten Jahreshauptversammlungen wurden die Vorstände sowohl des SC Niederhadamar und der SpVgg. Hadamar beauftragt, Gespräche über eine mögliche Fusion aufzunehmen und einen Fusionsvertrag vorzubereiten. Diese Gespräche und Verhandlungen sind zwischenzeitlich weitgehend abgeschlossen.

Die Mitgliederversammlungen der beiden Vereine sollen, jeweils getrennt, am Donnerstag dem 26.Januar 2012 über den Fusionsvertrag zum 01.07.2012 entscheiden. Beide Vereinsvorstände empfehlen den jeweiligen Mitgliederversammlungen die Annahme des Fusionsvertrages.

 

 


Im Ergebnis sollen die Spielvereinigung Hadamar und der Sport-Club Rot-Weiß Niederhadamar zu einem Verein mit dem Namen SV Rot-Weiß e.V. Hadamar verschmolzen werden. Hierbei soll die Tradition der beiden bislang getrennt bestehenden Vereine beibehalten werden und in die neue Vereinssatzung einfließen.

Mit der heutigen Presseinformation möchten die beiden Vereinsvorstände die Mitgliedschaft und die Öffentlichkeit über den Sachstand und die Hintergründe informieren.

Im Endergebnis geht es nicht um die Auflösung eines Vereines, sondern um eine Verschmelzung  zu einem großen Hadamarer Sportverein unter Beibehaltung beider Traditionen. Alle bestehenden Abteilungen bleiben erhalten und werden in ihrer jetzigen Form weiterbestehen und, soweit Wettkampfsport betrieben wird, in den Ligen spielen, für die sie sich nach Abschluss der Saison qualifiziert haben. Dies gilt natürlich vor allem für die Bereiche Tischtennis, Turnen und Lauftreff der Spielvereinigung, aber auch für die Sparten Koronarsport und Aerobic-Abteilung des SC Niederhadamar. Auch die beiden Fußball - Alte-Herren-Abteilungen sollen in ihrem Bestand verbleiben, sofern dies gewünscht ist.

Im Bereich des Seniorenfußballs soll eine Zusammenführung mit mindestens 3 Seniorenmannschaften erfolgen. Die Eingruppierung richtet sich nach dem Abschneiden der derzeit getrennt um Punkte kämpfenden Mannschaften.
Zielsetzung ist es, mit der 1. Mannschaft in der Oberliga Hessen, mit der 2. Mannschaft mindestens in der Kreisoberliga und der 3. Mannschaft in der A-Liga anzutreten. Sofern der Kader es zulässt, soll auch eine 4. Mannschaft gemeldet werden.

Auch die Fußball-Jugendabteilung soll zusammengeführt werden. Ziel ist es hier, mit qualifizierten und möglichst lizenzierten Trainern im Bereich der C- , B- und A-Junioren überregionale Spielklassen zu erreichen. Hier soll ein Angebot für den gesamten Hadamarer Raum geschaffen werden.


Eine weitere Zielsetzung besteht in der mit gebündelten Kräften besser leistbaren Unterhaltung und Sanierung der Sportanlagen. Angestrebt wird langfristig die Konzentration auf eine ausgebaute, sanierte und zukunftsträchtige Anlage.

Ab dem Zeitpunkt der satzungsgemäßen Einladung (erfolgt noch gesondert !!) zu den entscheidenden Mitgliederversammlungen werden der Entwurf des Verschmelzungsvertrages sowie die Bilanzen der letzten 3 Jahre beider Vereine öffentlich zur Einsicht ausgelegt werden, so dass sich jedes Mitglied  einen Überblick über die finanzielle Situation verschaffen kann.

Beide Vereinsvorstände sehen in einer Fusion einen wichtigen Schritt in die Zukunft. Gute Jugendarbeit, erfolgreiche Aktive und ein großes Breitensportangebot erfordern eine Bündelung der Kräfte in der Stadt Hadamar sowie in der weiteren Region. Durch die angestrebte Verschmelzung  soll ein zukunftsträchtiger neuer Verein entstehen, der attraktiv und erfolgreich ist, und mit dem sich die Mitglieder beider verschmolzenen Vereine identifizieren können.

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 26. Januar 2012 um 19:00 (Spvgg. Hadamar)/20:30 Uhr (SC Niederhadamar) wird der Vorstand alle wichtigen Punkte ansprechen und erläutern. Der ganze Verschmelzungsprozess  wird begleitet von der Anwaltskanzlei Reingen, Weikert und Kollegen. Die Herren Rechtsanwälte Thomas Weikert und Stefan Felix haben den Verschmelzungsprozess bislang begleitet und werden  auch bei den Mitgliederversammlung für Fragen zur Verfügung stehen werden.


In diesem Sinne hoffen die Vorstände beider Vereine, dass viele Vereinsmitglieder für  „unseren Verein der Zukunft“ mit Ihrem Erscheinen und Ihrem Zuspruch die Weichen für erfolgreichen Sport in Hadamar stellen. Nur so können bei immer knapper werdenden Personalreserven so wichtige Ziele, wie Erhaltung und Erweiterung unserer Sportstätten, Jugendarbeit und –förderung im Spitzenbereich, Organisation von öffentlichen Veranstaltungen, wirtschaftliche Selbstständigkeit und Spitzenfußball über Jahre, erreicht werden.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 16. Januar 2018 ]