SV Hundsangen e.V. 1926

29.12.2011, 13:09, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

Trainerkarusell

Von: rhein zeitung

Bezirksligist SG Bruchertseifen/Eichelhardt setzt auf Trainertandem Ratzi und Schupp


Bezirksligist SG Bruchertseifen/Eichelhardt ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Trainer Marc Odink in den eigenen Reihen fündig geworden. Die Routiniers Torsten Ratzi und Torwart Ralf Schupp werden bis zum Saisonende als Spielertrainer-Duo bei der SG wirken. "Das Ziel muss vorrangig der Klassenverbleib sein", erklärt Fußball-Abteilungsleiter Ralf Bourscheidt. "Beide erhalten vollstes Vertrauen und volle Unterstützung des SG-Vorstandes", ergänzt Bourscheidt.

 

"Torsten Ratzi hat durch seine bisherige Fußballerlaufbahn mit vielen Jahren in der Amateur-Oberliga genügend Erfahrung, um mit Ralf Schupp zusammen die Mannschaft zu führen. Ich hoffe sehr, dass jetzt alle Spieler begriffen haben, dass der Klassenverbleib kein Selbstläufer wird. Wir haben eine gute Mannschaft, aber alleine nur durch Fußballspielen kann man den Klassenverbleib nicht erreichen. Jetzt müssen die Tugenden Einsatz- und Laufbereitschaft an den Tag gelegt werden, welche sich in der Vorbereitung erarbeitet werden müssen. Jetzt zählt jedes Spiel als Endspiel. Dieses muss sich jeder Spieler verinnerlichen", führt Ralf Bourscheidt aus.

 

Dabei können die beiden Neu-Trainer Torsten Ratzi und Ralf Schupp auf drei neue Spieler bauen. In der Winterpause kehrt Markus Schöneberg von Ligakonkurrent SG Herdorf nach Bruchertseifen zurück. Zudem kommt Torwart Rudi Keller als zweiter Winterneuzugang vom Lokalrivalen Siegtaler Sportfreunde (Bezirksliga). Daneben kann Sommerzugang Benny Walkenbach nach überstandener Verletzung endlich für seinen neuen Verein in das Spielgeschehen eingreifen.

 

 

 

Zwei Trainerkandidaten für SG 06 Betzdorf

Fußball-Oberliga Südwest - Das Weihnachtsfest 2011 hatte sich Ulrich Kempf, Abteilungsleiter der Fußballer der SG 06 Betzdorf, sicherlich anders vorgestellt. Aber einige Tage vor dem Fest hatte Trainer Walter Reitz die "Brocken hingeschmissen", sodass sich Kempf und Co. auf die Suche nach einem neuen, oberligatauglichen Übungsleiter machen mussten. Über den Stand der Dinge gibt sich Kempf zwar derzeit einsilbig, aber aus dem gewöhnlich sehr gut unterrichteten Umfeld sickerte dann doch einiges durch. Zwei Namen stehen ganz oben auf der Liste des Vereins - und beide Trainer sind in der Region keine Unbekannten.

Kandidat eins ist wohl der 59-jährige Fußballlehrer Günter Borr aus Mudersbach. Borr arbeitete zuletzt beim damaligen Westfalenligisten TuS Erndtebrück. Bonner SC, VfL Hamm, EGC Wirges, VfB Gießen und eben die SG 06 Betzdorf sind weitere Stationen von Günter Borr.

So stieg Borr 1994 als Rangdritter der Rheinlandliga mit der SG 06 Betzdorf in die Oberliga auf. Man profitierte damals davon, dass die Regionalliga eingeführt wurde und es so auch in die darunter liegende Oberliga einen erhöhten Aufstieg gab. Zudem ist Borr seit geraumer Zeit aus Scout für den 1. FC Kaiserslautern tätig.

Diese Nähe zu dem pfälzischen Bundesligisten verschaffte Borr während der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz ein internationales Engagement. Borr beobachtete seinerzeit für Otto Rehagels Griechenland verschiedene Spiele bei der EM.

Kandidat zwei scheint Oliver Pagé zu sein, 40 Jahre alt und ebenfalls Fußballlehrer. Pagé war in der Region vor sieben Jahren ebenfalls beim VfL Hamm tätig, damals in der Rheinlandliga. Später betreute er die Reserve der Sportfreunde Siegen in der Verbandsliga.

 

In jüngerer Vergangenheit war Oliver Pagé im Rahmen einer Maßnahme des Auswärtigen Amtes und des DFB als Fußball-Entwicklungshelfer in Kenia tätig und das könnte ihn gerade für die SG 06 Betzdorf interessant machen. Waren es doch die teils abenteuerlichen Trainingsbedingungen, bei denen der Trainer in der aktuellen Saisonvorbereitung oft mittags nicht wusste, auf welchem Platz Abends trainiert werden konnte, die Ex-Trainer Walter Reitz extrem gereizt und zur Weißglut gebracht hatten.

Pagé trainierte in Kenias Hauptstadt Nairobi das Team der City Stars. Namhafte Kollegen Pagés auf der DFB-Auslandsexpertenliste sind ehemalige Bundesligatrainer wie Eckhard Krautzun, Klaus Schlappner oder Erich Rutemöller ("Mach et, Otze.").

In seiner aktiven Zeit als Profi kickte Oliver Pagé unter anderem für Bayer Leverkusen und schoss sein einziges Tor für die Werkself gegen Bayern München. Pagé hat enge Kontakte zur christlichen Sportlerorganisation "Sportler ruft Sportler", die ihren Sitz im Altenkirchener Sportzentrum "Glockenspitze" hat und dort einen Sportpark nebst Hotel betreibt.

Allzu viel Zeit bleibt der SG 06 Betzdorf nicht zur Trainerfindung. Bereits am 25. Februar wird die Runde mit einem Auswärtsspiel beim FSV Salmrohr fortgesetzt. Und am letzten Wochenende im Januar ist in der Hachenburger Rundsporthalle die nächste Auflage des Hachenburger-Pils-Cup-Hallenturniers bei dem die SG 06 als Titelverteidiger ins Rennen

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 23. Juni 2018 ]