SV Hundsangen e.V. 1926

16.06.2012, 12:11, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Tischtennis

TT News von Maxi Bohn

Von: TTVR

Maximilian Bohn sammelt Erfahrung bei Turnieren   Trainer erkennen Fortschritte

Talentcup 2012 in Düsseldorf vom 07.-09.06.12


Für den TTVR waren für den Jahrgang 2000 Aaron Emmerich (TTF Konz) und Layla Eckmann (VfR Simmern) gemeldet und für den Jahrgang 2001 Maximilian Bohn (SV Hundsangen) und Emilia Feodorovici (TTC Karla). Als Betreuer reisten Torsten Feuckert und Daniel Sporcic mit.

 

 

 

 

Die  Starter des TTVR waren topmotiviert und konnten einige schöne Siege feiern. Leider war unser Nesthäkchen Emilia Feodorovici (Jahrgang 2002) bis kurz vor Turnierbeginn leicht verletzt. Ich denke, daß sie mit einer optimalen Vorbereitung auf das Turnier deutlich besser abgeschnitten hätte. Maximilian Bohn zeigte im taktischen Bereich deutliche Fortschritte und Aaron Emmerich konnte sich im Laufe des Turniers auch deutlich steigern. Er spielt am variabelsten jedoch fehlt ihm manchmal die klare Linie und Taktik.

Die Platzierungen der TTVR´ler im Überblick.

Jahrgang 2000:
Layla Eckmann 3. Platz
Aaron Emmerich 17. Platz

Jahrgang 2001:
Emilia Feodorovici 15. Platz
Maximilian Bohn 15. Platz

 

 

Internationales Turnier im belgischen Hasselt 2012-06-12

TTVR Jugend wieder ganz vorne dabei, C-Schüler und B-Schülerinnen sammeln internationale Erfahrung

Wie schon in den letzten Jahren nahm erneut eine TTVR Auswahl an Pfingsten beim internationalen "Youth Cup" im belgischen Hasselt teil.
Mit 4 Teams war die TTVR Delegation diesmal größer als in den letzten Jahren, am Start war eine C-Schüler Mannschaft mit und Coach Thomas Güll, eine B-Schülerinnen Mannschaft mit Katrin Drysch, Layla Eckmann sowie Betreuer Thorsten Wenske und 2 Jugendmannschaften, Jugend 1 mit Jan Limbach, Lucas Senscheid, Christopher Simonis, Jugend 2 mit Delong Chen, Kevin Eckmann, Christian Güll und Trainer Torsten Feuckert.
Wie immer fand für jede Altersklasse ein Mannschafts- und ein Einzelwettbewerb statt.
Insgesamt starteten ca. 660 Spieler aus 11 europäischen Nationen an insgesamt 187 Tischen in 7 Hallen.

 

 

 

Maxi Bohn

 


Die C-Schüler starteten samstags Morgen in der Vorrunde des Mannschaftswettbewerbs direkt gegen die starke Vertretung aus Val de Marne (Frankreich). Überrascht von der Spielstärke und der für unsere Schüler ungewohnt lautstarken Anfeuerung der Franzosen, kamen die 3 TTVR Youngsters mit 0:6 unter die Räder. Besser lief es dann im 2.Spiel gegen die Belgier aus Fraire gegen die es am Ende nach großen Kampf 3:3 stand ( 2 Spiele gewann Maximilian Bohn, eins Mirko Güll ). Damit waren die drei im direkten Vergleich vor den Belgiern und spielten in der Zwischenrunde am Sonntag um die Plätze 1-12.
In der Zwischenrunde konnte lediglich Maximilian Bohn beim 2:4 gegen die Schweden aus
Boo KFUM und beim 1:5 gegen Maine et Loire 3 Einzelspiele gewinnen.
Am Montag zeigten die 3 sich dann in der Endrunde um die Plätze 9-12 von den 2 Niederlagen des Vortages erholt. Durch ein 4:1 gegen die Polen aus Lubuska erreicht das TTVR Team das Spiel um die Plätze 9 und 10. Nico Lamby konnte mit seinen ersten Siegen im Mannschaftswettbewerb gleich 2 Punkte, Maxi Bohn und Mirko Güll je einen Punkt beisteuern. Im letzten Spiel gelang den 3 Schülern um Coach Thomas Güll dann noch ein 4:1 gegen die Flanders Boys aus Belgien ( jeweils 2 Punkte durch Nico Lamby und Maxi Bohn ) und somit ein guter 9. Platz im Endklassement unter 23 Teams.

Im Einzelwettbewerb gewannen alle 3 am Samstag Nachmittag ein Spiel bei jeweils 3 Niederlagen und mussten daher am Sonntag Nachmittag in die Qualifikation zur Hauptrunde des Einzelwettbewerbs. Mirko und Nico scheiterten beide bereits in dieser Qualifikation während Maximilian Bohn durch mehrere Siege die Hauptrunde erreichen konnte. In der Hauptrunde verlor er dann allerdings sein 1.Spiel und schied damit auch aus.

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 16. Januar 2018 ]