SV Hundsangen e.V. 1926

16.10.2017, 11:46, Alter: 95 Tage
Kategorie: Fussball

verdiente Niederlage in Ebernhahn

Von: Kevin Seifert

 

Ebernhahn gegen SG Hundsangen / Obererbach II  5 : 3  ( 2 : 2 )

 

Am Sonntagnachmittag traf man auf den Tabellennachbarn aus Ebernhahn.

 

Bereits vor der Partie konnte man erahnen, dass auf der schwer bespielbaren Hartplatzanlage in Ebernhahn an diesem Tag kein schöner Fußball zu erwarten war.

Mit 2 Niederlagen aus den vergangenen 2 Spielen wollte man nun endlich wieder punkten. Daraus wurde jedoch leider nichts.

 

Nach den ersten 10 Spielminuten konnte man bereits erkennen, dass sämtliche benötigte Tugenden, wie Kampf, Wille und Leistungsbereitschaft an diesem Tag bei der Gästemannschaft aus Hundsangen nicht vorhanden waren. So musste man nach 14 Minuten den 1:0 Rückstand nach einem Eckball hinnehmen. Nun folgten 2 Elfmeter. Niklas Steinebach setzte sich in der 29. Minute gekonnt durch und war nur durch ein Foul im Strafraum zu stoppen. Florian Kaiser verwandelte daraufhin zum 1:1 Zwischenstand. Es dauerte 5 Minuten, da entschied der Schiedsrichter erneut auf Elfmeter. Diesmal jedoch für Ebernhahn - 2:1. Die Gäste aus Hundsangen versuchten nun, den Ausgleich zu erzielen, mussten aber immer wieder gefährliche Angriffe der Heimmannschaft überstehen. In der 44. Minute war Florian Kaiser hellwach, nachdem er durch einen Fehlpass der Ebernhahner Abwehr in Szene gesetzt wurde. Somit nahm man ein glückliches Unentschieden mit in die Halbzeitpause.

 

Die 2. Halbzeit begann ähnlich wie die 1. Halbzeit. Die langen Bälle der Ebernahner auf die schnellen Stürmer bereiteten den Hundsänger Gästen immer wieder Probleme. In der 55. Minute musste Kevin Metternich dann alles riskieren und zog die Notbremse. Es gab nur Freistoß, jedoch spielte man ab sofort in Unterzahl weiter. Durch einen Aussetzer in der 60. Minute lud man die Heimmannschaft nun zur erneuten Führung ein. Bereits 8 Minuten später musste man das nächste Gegentor hinnehmen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer kam nochmal auf, als Manuel Höhn in der 75. Minute den 4:3 Anschlusstreffer erzielte. Leider vergebens. Die Heimelf konnte sich ohne große Gegenwehr über außen durchsetzen, um bereits 2 Minuten nach dem Anschlusstreffer den Sack zumachen. 5:3.

  

Am kommenden Sonntag wird es nun dringend Zeit, zuhause wieder 3 Punkte einzufahren. Der genaue Spielort wird noch bekannt gegeben.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 19. Januar 2018 ]