SV Hundsangen e.V. 1926

25.11.2012, 19:33, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

vermeidbare Niederlage in Weitefeld

Von: Frank Höhn

SG Weitefeld  -  SG Hundsangen/Obererbach 5  :  4    ( 0  :  1 )

 

Im dritten Spiel in Folge erlebte die SG Hundsangen ein irres torreiches Wechselbad der Gefühle – diesmal aber mit dem besseren Ende für den Gegner. Die Gäste konnten dabei gegen den Tabellenführer im ersten Abschnitt durchaus überzeugen und gestalteten die Partie ausgeglichen. Beide Teams hatten auch ihre ersten guten Torchancen, Lopata (Weitefeld, 2.) und Sprenger (Hundsangen, Kopfball 20.) verpassten aber knapp die Führung. Nach 24 Minuten eröffnete Janik Hannappel den Torreigen, als er einen Stellungsfehler seines Gegenspielers ausnutzte und einen langen Ball zur 0:1-Pausenführung versenkte. Direkt nach Wiederbeginn überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst erhöhten die Gäste durch einen Kirov-Elfmeter auf 0:2, als Janik Hannappel vom Torwart unfair gestoppt wurde. Danach folgten allerdings 10 unfassbare Minuten, in denen sich Hundsangen um den Lohn für die gute erste Halbzeit brachte. Der Spitzenreiter bestrafte mit sage und schreibe fünf Toren in zehn Minuten die teilweise desaströse Abwehrleistung und nahm dankend die vielen Geschenke der Abwehrspieler an. Dabei wirbelten vor allem Weller und Lopata die Gästeabwehr mit je einem Doppelpack durcheinander. Nach einem kräftigen Durchschnaufen rissen sich die Gäste aber wieder zusammen und kamen durch den eingewechselten Melbaum in der 72.Minute zum dritten Treffer. Plötzlich wirkte auch Weitefeld nicht mehr sattelfest und konnte froh sein, dass Kirov in der 74.Minute nur den Innenpfosten traf. So gelang den Gästen in der 86.Minute durch Kirov zwar noch der Treffer zum 4:5, am Ende war der zwischenzeitliche Rückstand dann doch um das eine Tor zu hoch.

 

Tore:

0 : 1    J. Hannappel                       (24.)               0 : 2    Kirov                           (47., FE)

1 : 2    Weller                                    (49.)               2 : 2    Weller                                   (50.)

3 : 2    Lopata                      (54.)               4 : 2    Lopata                       (58.)

5 : 2    Neitzert                     (59.)               5 : 3    Melbaum                  (72.)

5 : 4    Kirov                          (86.)

 

SG Hundsangen/Obererbach:

Kesseler – Sprenger, Pineker, Loch (ab 65. T. Steinebach), Krämer, F. Steinebach, Herzmann (ab 61. Melbaum), D. Hannappel, Kirov, Lüpke, J. Hannappel

 

Schiedsrichter: Berkan Kaya           ( Koblenz )

 

Zuschauer: 160

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 18. Juni 2018 ]