SV Hundsangen e.V. 1926

17.09.2017, 18:56, Alter: 276 Tage
Kategorie: Fussball

weitere Heimniederlage

Von: Frank Höhn

Im Westerwald-Duell kassierte die SG Hundsangen eine weitere ärgerliche Niederlage auf eigenem Platz.  Dabei sah es im ersten Abschnitt noch vielversprechend aus. So setzte Sebastian Schneider seinen Sturmpartner Lukas Tuchscherer in der 18.Minute in Szene, der den Gästekeeper cool zur 1:0-Führung überwand.  Nachdem Quandel auf der Gegenseite eine gute Ausgleichschance ausgelassen hatte, besaß wiederum Tuchscherer in der 32. Minute die große Chance zum zweiten Treffer. Als der Stürmer alleine aufs Tor zulief legte er sich den Ball aber zu weit vor und verpasste damit die Doppelführung. 
 
Nach dem Wechsel spielten die Hausherren nach der Ampelkarte gegen Jung ab der 58.Minute in Überzahl, doch das Spiel kippte. Entscheidend war, dass der Gästestürmer Quandel einmal mehr seine Qualitäten unter Beweis stellte.  Innerhalb von wenigen Minuten sorgte er mit seinen beiden Treffern für die Wende und brachte Emmerichenhain auf die Siegerstrasse.  Hundsangen wehrte sich in der Schlussphase noch gegen die drohende Niederlage, am Ende blieb es aber bei diesem ärgerlichen Ergebnis. 
 
 
Schmitt  - Poppe, Schmidt, Brühl, D. Hannappel, F. Steinebach, Tuchscherer, Weimer , N. Steinebach, Faulhaber, Schneider 
Ersatz: Kegel, Heinz, Hürter, Löw 
 
Tore:
1:0 Tuchscherer  (18.)
1:1 Quandel  (60.)
1:2 Quandel  (66.)
 
Zuschauer:  120
 
Schiedsrichter:  Sören Müller  (Koblenz)
 
Gelb Rote Karte :  Julian Jung  (Emmerichenhain, 58.)

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 20. Juni 2018 ]