SV Hundsangen e.V. 1926

12.07.2016, 06:36, Alter: 2 Jahre
Kategorie: Fussball

Wirges plant mit 2 Mannschaften

Von: rhein zeitung

 

 

 

EGC bastelt noch an ihren Teams

Fußball Wirgeser planen wohl weiter für zwei Mannschaften

 

 

20 Namen stehen auf der Liste. 2 Torhüter, 18 Feldspieler. Viele bekannte Namen sind darunter, neue Akteure sucht der Beobachter der Fußballszene rund um den langjährigen Oberligisten Spvgg EGC Wirges weitgehend vergebens. Das Projekt Neuanfang ist nach dem freiwilligen Rückzug in die Rheinlandliga vor allem geprägt von einem: dem Verwalten von dem, was übrig blieb. Eine Überraschung gibt es aber: In Wirges wird wohl weiterhin für zwei Mannschaften geplant.

 

 

„Ich gehe davon aus, dass wir das hinbekommen, auch eine Zweite an den Start zu bringen“, sagt Ingo Kiesel, der 2. Vorsitzende. Eine Entscheidung, ob es am ersten Spieltag der Bezirksliga Ost tatsächlich zum Aufeinandertreffen des VfL Hamm gegen Wirges II kommen wird, soll wohl in den kommenden Tagen fallen.

Bei einer Vorstandssitzung am Mittwochabend ging es um die Frage, ob es neben dem Rheinlandliga-Team tatsächlich eine Reserve in der Bezirksliga Ost geben soll. Wer diese trainiert, scheint noch offen zu sein, zumindest hätten sich zwei Kandidaten bereit erklärt, die schwierige Mission anzugehen.

 

Weiter sind die Planungen bei der ersten Mannschaft, die am 1. Juli in die Vorbereitung gestartet ist – mit Trainer Thomas Arzbach und besagten 20 Spielern. „Wir versuchen, den einen oder anderen dazuzubekommen“, sagt der EGC-Coach. „Es muss aber umsetzbar sein und sportlich Sinn machen.“ Angeführt wird der Kader, wie er sich nach gut einer Woche Vorbereitung und nach Ablauf der Wechselfrist darstellt, von einem Routinier: Agim Dushica, der schon vor 13 Jahren beim 0:3 im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund das Wirgeser Tor hütete, hält dem Verein die Treue. Auch Keeper Thorsten Schmidt steht weiter zur Verfügung. Aus Reihen der ersten und zweiten Mannschaft sind zudem Christopher Braun, Steffen Klöckner, Raphael Roenspies, Marvin Severin, Yannik Haas, Max Meuer, Musa Ölmez, Pascal Schmidt und Jannik Sturm geblieben. Aus der A-Jugend rücken Elmir und Dalis Azizi sowie Carsten Schwarz auf. Als ehemalige Wirgeser Jugendspieler kehren Tayfun Öztürk (Türkiyemspor Ransbach-Baumbach) und Mirko Kerch (SG Mülheim-Kärlich) zurück. Von den A-Junioren der Eisbachtaler Sportfreunde kommen Marlin Schmidt und Niklas Rhein, weitere Neuzugänge sind Dennis Simon (SG Mendig) und Albijon Bekiri (A-Jugend SG Mülheim-Kärlich). „Das Ziel ist sicher der Klassenverbleib“, sagt Kiesel, der aber hofft, „dass wir dann aufbauen können, um neu anzugreifen“.

 

Stellt sich das Bild bei der Rheinlandliga-Mannschaft inzwischen einigermaßen deutlich dar, sieht es bei einer möglichen Reserve noch recht verschwommen aus. Denkbar ist dieses Szenario: Die Bezirksliga-Elf spielt mit den verbliebenen Spielern des ältesten A-Jugend-Jahrgangs (1998) sowie jenen Akteuren, die nicht in der Ersten zum Einsatz kommen. Die A-Jugend würde dann bestückt mit dem jüngeren Jahrgang 1999. Ob das reicht, um eine komplette Saison durchzuziehen, ist eine der spannenden Fragen, die sich in Wirges stellen.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 16. Juli 2018 ]