SV Hundsangen e.V. 1926

13.07.2012, 17:38, Alter: 6 Jahre
Kategorie: Fussball

Zu und Abgänge VFL Osterspai

Von: rhein zeitung

Aufsteiger Osterspai setzt auf eigene Spieler

Dritter waren sie vor zwei Jahren, Zweiter vor einem Jahr. Im dritten Anlauf haben es die Fußballer des VfL Osterspai geschafft, den Trend konsequent fortgesetzt - und steigen als Meister der Kreisliga A Rhein-Lahn in die Bezirksliga Ost auf, wo sie als Spielgemeinschaft mit dem Nachbarn SC Kamp-Bornhofen aus dem Rhein-Lahn-Trio mit der SG Miehlen/Nastätten, der SG Nievern/Fachbach und dem VfL Bad Ems ein Quartett machen.

 

"22 plus x Jahre", so beschreibt Trainer Marc Mies den Altersschnitt seiner Mannschaft, an dem sich auch nicht viel ändern wird. Neuzugänge sucht man im Kader des Teams vom Rhein vergebens, einzig die Spieler des neuen Partners sowie Torwart David Paasch vom HFC Osterspai ergänzen das Aufgebot der Meisterelf.

"Das bringt jede Menge neues Leben in die Sache", sagt Mies, der froh ist, den Weg auf die überkreisliche Bühne mit "Jungs aus dem Ort" gehen zu können. "Spieler, die nur für den Fußball von weit außerhalb zu uns kommen? Das würde nicht passen", findet er. "Da habe ich lieber eine Mannschaft, in der die Söhne jener Spieler stehen, mit denen ich schon Mitte der Neunziger aufgestiegen bin."

 

Dass dieses Unterfangen auch einige Risiken mit sich bringt, ist Mies bewusst, er spricht deshalb auch "vom Kampf gegen den Abstieg vom ersten Spieltag an". Doch der Trainer ist selbstbewusst genug, um zu sagen: "Wenn wir einen guten Start erwischen, können wir vielleicht eine ordentliche Rolle im Mittelfeld spielen."

 

Im Aufgebot der vielen Talente macht der Trainer ein paar Fixpunkte aus, die der Mannschaft Stabilität geben sollen. Nico Helbach ist einer davon. Der Stürmer hatte in der Aufstiegssaison zwar kaum Einsätze, ist aber mit 30 Jahren der älteste Spieler mit der größten Erfahrung. "Auch Dirk Mey oder Florian Spengler zähle ich dazu", sagt Mies, der zudem große Stücke auf seinen Schlussmann Kai Weiler hält, den er vor drei Jahren von den A-Junioren der TuS Koblenz mit nach Osterspai gebracht hat. "Das war ein absoluter Glücksgriff für uns", schwärmt der VfL-Coach. "Er hält im Spiel überragend und geht im Training immer voran. Kai will jedes Spiel gewinnen und lebt die Begeisterung vor." Diese Begeisterung will Marc Mies auch in der Bezirksliga spüren. Und den unbedingten Willen, es zu schaffen. Denn nach den Plätzen drei, zwei und eins soll möglichst eine Position folgen, die ebenfalls im einstelligen Bereich liegt.

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 17. Juli 2018 ]