SV Hundsangen e.V. 1926

07.12.2017, 07:32, Alter: 195 Tage
Kategorie: Fussball

finanzielle Probleme in Koblenz

                                          

TuS Koblenz: Sander bangt um die Zukunft

Trainer warnt: „Später als fünf vor zwölf“

 

 „Es ist nicht fünf vor zwölf. Es ist schon zwölf.“ Wenn Petrik Sander das sagt, hat der Fußballtrainer nicht nur die sportlich prekäre Lage seiner TuS Koblenz in der Regionalliga Südwest vor Augen. Vielmehr schildert er die aktuellen Vorgänge als „existenzbedrohend für den gesamten Verein“. Und weiter: „Die Situation verbreitet Angst und Schrecken. Es ist jedoch ein Trugschluss zu glauben, dass nur das Profitum von dieser Entwicklung betroffen ist. Das wirkt sich auch auf die Nachwuchsabteilung aus.“

Verheißungsvoll klang zunächst der Schuldenerlass von Hauptgläubiger Frank Linnig (wir berichteten), der von noch offenen 930 000 Euro nur knapp 30 Prozent, exakt 280 000 Euro, zurückfordert. „Ohne diese großzügige Geste gäbe es die TuS im nächsten Jahr nicht mehr. Aber die erhoffte Wirkung scheint schon wieder verpufft“, stellt Sander ernüchtert fest.

Hauptsächlich Leidtragender der finanziellen Misere war im Sommer die erste Mannschaft nebst Trainer- und Betreuerstab, um rund 15 Prozent mussten die bisherigen Personalkosten gesenkt werden. „Die Einsparungen betrafen fast ausschließlich diesen Bereich. Wie kann ich nach dieser Entwicklung noch ruhig schlafen? Schließlich haben wir eine soziale Verantwortung den Spielern gegenüber“, blickt Sander nicht allzu optimistisch in die Zukunft. Zumal bis dato noch kein neuer und vor allem solventer Sponsor seine Unterstützung signalisiert hat.

Als „verheerend“ beschreibt Sander die finanzielle Gemengelage und meint dabei beileibe nicht nur das Aushängeschild des Vereins, auch wenn das in der Regel über allem schwebt: „Die Zukunft des gesamten Vereins ist gefährdet. Es wird schon irgendwie weitergehen, war bis jetzt immer die Devise – doch von diesem Gedanken muss man sich ganz schnell lösen.“ Dirk Laux, Vorstand Sport, ergänzt: „Die Situation ist wirklich bitter, viele hängen doch an diesem Verein. Wir müssen uns jetzt schnellstmöglich bewegen und Gelder generieren. Sonst sehe auch ich schwarz.“

 

Vereinsportal ]  [ Impressum ]  [ Datenschutzerklärung ]  [ Kontakt ]   © 2018 SV Hundsangen
[ Letzte Änderung: 20. Juni 2018 ]